Arminen-Herren stehen bei Heim-EC im Finale!

Knapper 3:2 Sieg über East Grinstead im Semifinale!

Foto: Manfred Eitenberger

Nach dem Gruppensieg in der Gruppe B nach Siegen über Complutense aus Spanien (6:3) und Partille SC aus Schweden (2:1) sowie einem Unentschieden gegen den mit einigen Weltmeistern gespickten holländischen Meister Amsterdam AH&BC (2:2) stand am Samstag Abend das Semifinale an. 

Gegner war der englische Meister aus dem Vorjahr, East Grinstead, der mit einer 1:0 Führung durch Ben Alberry besser ins Spiel startete. 
Der nach Krankheit und den ersten zwei Spielen Pause wiedergenesene Captain der Arminen, Sebastian Eitenberger, war es dann, der das Spiel mit seinen ersten zwei Turniertoren zur Arminen-Führung drehte.
Die Engländer glichen durch den schottischen Internationalen Ross Stott zum 2:2 aus, doch drei Minuten vor Schluss war es Manuel Grandits, der seine Mannschaft ins Finale schoss - Endstand 3:2 Arminen. 

Am morgigen Sonntag wartet um 14:30 in der Wiener Stadthalle B der deutsche Vorjahresmeister Uhlenhorst Mühlheim im driten Europacup-Finale in Folge für die Arminen, der sein Halbfinale gegen Amsterdam mit 6:4 gewann. 

Zurück