Damen-BL: Arminen übernimmt Tabellenführung!

Wiener Neudorf und HC Wien derzeit nicht auf Final Four-Kurs!

Foto: Norbert Grüner

Zwei Spieltage vor Beendigung des Grunddurchganges in der österreichischen Damen Hockey Bundesliga übernimmt SV Arminen zum ersten Mal seit Herbst die Tabellenführung. Mit ihrem 2:0 Sieg gegen den WAC setzten die den Grundstein dafür, mit dem 2:1 Sieg nach Penalties gegen den HC Wiener Neudorf überholten sie den NAVAX AHTC um einen Punkt. Für die wiederum gab es einen 7:1 Sieg über den HC Wien zu bejubeln, am Samstag waren sie spielfrei. Neben der deutlichen Klatsche gegen NAVAX AHTC gewann der HC Wien gegen Tabellenschlusslicht Mödling knapp mit 3:1. Die im Aufwind befindlichen Damen des Post SV gewannen beide Spiele am Wochenende, einem 1:0 gegen Wiener Neudorf folgte ein 9:0 gegen HG Mödling. Damit schoben sie sich am WAC vorbei, die erst letztes Wochende den dritten Platz erobert hatten und nun Vierter sind.

Spielergebnisse vom Wochenende

Samstag, 06. Mai

HC Wr. Neudorf – Post SV 0:1 (0:1)
HC Wien – HG Mödling 3:1 (0:1)
SV Arminen – WAC 2:0 (0:0)

Sonntag, 07. Mai

HC Wr. Neudorf – SV Arminen 1:2 n.P. (1:1) (0:1)
Post SV – HG Mödling 9:0 (2:0)
HC Wien – NAVAX AHTC 1:7 (0:3)

Tabelle

1. SV Arminen (27 Punkte / 10 Spiele)
2. NAVAX AHTC (26 / 10)
3. Post SV (16 / 11)
4. WAC (14 / 10)
5. HC Wr. Neudorf (13 / 10)
6. HC Wien (12 / 10)
7. HG Mödling (0 / 11)

Zurück