Damen-EM: Österreich verliert auch zweites Spiel!

0:5 gegen Weißrussland bedeutet Abstiegskampf!

Foto: © Smifsports

Die österreichische Damen-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Spiel bei der B-EM in Cardiff, Wales, gegen Gruppengegner Weißrussland verloren. 
Die durch kleinere Verletzungen geschwächte ÖHV-Auswahl musste schon im ersten Viertel den ersten Gegentreffer hinnehmen, Schlussfrau Karin Stiefelmeyer war dabei machtlos. 
Im zweiten Viertel war es dann Nadzeya Silitskaya die auf 2:0 stellte, mit dem es auch in die Halbzeitpause ging. 
Unglücklicherweise nahm Österreich eine zehn Minuten Zeitstrafe aus der ersten Halbzeit mit, in dieser Unterzahl entschieden die Weißrussinnen dann auch das Spiel, Captain Ryta Batura sowie Krestina Papkova trafen für ihr Team jeweils per Strafecke.
Leider konnte Österreich dann auch im Schlussviertel nicht mehr zulegen, Volha Skryba traf zum Endstand von 5:0 für Weißrussland.

Nun wartet am morgigen Mittwoch noch Polen auf Österreichs Damen, die damit schon im Kampf gegen den Abstieg unter Zugzwang stehen.

Weißrussland - Österreich 5:0 (2:0)

1:0 Sviatlana Bahushevich (15.)
2:0 Nadzeya Silitskaya (19.)
3:0 Krestina Papkova (34. / KE)
4:0 Ryta Batura (37. / KE)
5:0 Volha Skryba (58.)

Letztes Gruppenspiel Österreichs:

Mittwoch, 9. August 15:45 Uhr Österreich - Polen

Alle weiteren Infos zu Spielplan, Gruppen, etc finden Sie unter folgendem Link.

Zurück