Arminen startet mit einem Sieg in die neue Saison

SV ARMINEN BESIEGT DEN WAC IM SHOOTOUT

Bei herbstlichem Wetter startete die neue Saison mit dem Supercup zwischen WAC und SV Arminen.

Die Neuauflage des Meisterschaftsfinales vom Juni dieses Jahres brachte ein schnelles und für den Saisonstart gutes Spiel.

In der ersten Hälfte war der WAC sehr spielfreudig, kam immer wieder gefährlich in die Hälfte der Arminen und zeigte eine hohe Effizienz in der Eckenverwertung. 2 KE und beide verwertet durch M. Podpera. Patrick Schmidt scorte für Arminen und so ging es mit 2:1 für den WAC in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn erhöhten die Schwarz/Weißen den Druck und konnten nach dem Ausgleich erstmals in Führung gehen. Doch knapp vor Ende der regulären Spielzeit glich der WAC aus und so ging es in die Overtime.

Nachdem keine Tore mehr fielen musste ein Shootout über den Sieg im Supercup entscheiden. Und hier setzte sich SV Arminen knapp mit 3:2 durch.

Somit verteidigen die Schwarz/Weißen den Titel vom Vorjahr.

Zurück