Herren-BL: Post mit wichtigem Schritt Richtung Final Four

WAC, HC Wien und NAVAX AHTC im Gleichschritt

Foto: Norbert Grüner

Umso länger die Saison in der österreichischen Herren Hockey Bundesliga andauert, umso spannender wird sie. Drei Runden vor Schluss ist einzig Titelverteidiger SV Arminen schon fix im Final Four und hat mit dem 7:4 Sieg gegen NAVAX AHTC auch rechnerisch schon den Grunddurchgang gewonnen ohne bis jetzt einen Punkt abgegeben zu haben. Die besten Karten auf Platz zwei hat derzeit die Mannschaft des Post SV, sie haben mit dem 3:1 Sieg gegen HC Wien ganz wichtige Punkte im Kampf ums Final Four-Ticket gemacht und haben das Spiel gegen den punktelosen Tabellenletzten HG Mödling noch vor sich. Der WAC hat mit dem 6:0 Sieg gegen HG Mödling punktemäßig zum HC Wien und NAVAX AHTC aufgeschlossen und ist nur wegen der geringeren Anzahl an Siegen nicht auf einem Platz unter den besten Vier.

Spielergebnisse vom Wochenende

HC Wien - Post SV 1:3 (1:1)
HG Mödling - WAC 0:6 (0:3)
NAVAX AHTC - SV Arminen 4:7 (3:7)

Tabelle nach 12 von 15 Runden

1. SV Arminen (36)
2. Post SV (21)
3. NAVAX AHTC (17)
4. HC Wien (17)
5. WAC (17)
6. HG Mödling (0)

Zurück