U-16w EM: Knappe 3:4 Niederlage gegen Weißrussland!

Österreich gibt 3:1 Führung noch aus der Hand!

Die österreichische U-16 Mädels Hockey5-Nationalmannschaft hat bei ihrem dritten Spiel ihrer Europameisterschaft ihre erste Niederlage einstecken müssen.

Das Spiel startete zwar etwas zäh, aber in der 10. Minute war es Laura Kern, die zum dritten Mal in Folge bei dieser Europameisterschaft den ersten Treffer der österreichischen Mannschaft erzielte und ihre Farben mit 1:0 in Führung brachte.
In einem ausgeglichenen zweiten Viertel war es Johanna Czech, die das 2:0 erzielte, bevor Kseniya Kutai Weißrussland wieder auf ein Tor heranbrachte.
Captain Helene Herzog stellte ihre Torjägerinnenqualität danach unter Beweis und markierte das 3:1, gleichzeitig ihr achtes Turniertor. Nach dem abermaligen Anschlusstreffer, diesmal durch Anastasiya Sys hatte Weißrussland dann allerdings Blut geleckt und legte gleich den Ausgleich drauf.
Österreich war von diesem Ausgleich geschockt, Anastasiya Sys erzielte in dieser Phase den Siegtreffer für Weißrussland.

Österreich - Weißrussland 3:4

1:0 Laura Kern (10.)
2:0 Johanna Czech (19.)
2:1 Kseniya Kutai (20.)
3:1 Helene Herzog (22.)
3:2 Anastasiya Sys (23.)
3:3 Aliaksandra Slivinskaya (25.)
3:4 Anastasiya Sys (28.)

Nun muss am morgigen Freitag im letzten Gruppenspiel gegen Wales unbedingt ein Sieg her, um ins Halbfinale einzuziehen. Die Partie Weißrussland gegen Kroatien steht allerdings auch noch am Programm, die Entscheidung um den Gruppensieg ist also noch nicht gefallen.

Gruppe A

Platz Nation Spiele Punkte Tordifferenz
1 Weißrussland 3 9 +24
2 Österreich 3 6 +28
3 Kroatien 3 6 +3
4 Wales 3 3 +6
5 Gibraltar 4 0 -61


Nächstes Spiel: Freitag, 14. Juli 11:00 Österreich - Wales

Alle weiteren Infos zu Spielplan, Gruppen, etc finden Sie unter folgendem Link.

Zurück