U-16w EM: Österreich fährt zu Olympia!

Finaleinzug nach klarem 10:2 Halbfinal-Sieg über Türkei!

Foto: Norbert Grüner

Die österreichische U-16 Girls Hockey5-Nationalmannschaft hat sich mit einem 10:2 Sieg im Halbfinale über die Türkei nicht nur für das Finale der Europameisterschaft sondern auch vorzeitig für die Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires qualifiziert.

Das Spiel startete genau so, wie es sich Österreichs Team vorgestellt hatte, als Captain Helene Herzog schon in der ersten Minute zur Führung traf. Fiona Felber scheiterte danach zwar mit einer Challenge, traf aber nur kurze Zeit später zum 2:0. Noch vor der ersten Drittelpause war es wiederum Felber, die zum 3:0 und damit schon zur Vorentscheidung traf. In dieser Tonart ging es in den nächsten zwei Dritteln munter weiter, Österreich hatte richtig Lust am Tore schießen bekommen. Einzig im letzten Drittel durfte Türkei auch zwei Mal anschreiben, Österreich gewinnt schlussendlich aber klar mit 10:2 und steht damit morgen im Finale um 13:15 Uhr gegen Polen.

Türkei - Österreich 2:10

0:1 Helene Herzog (1.)
0:2 Fiona Felber (3.)
0:3 Fiona Felber (9.)
0:4 Fiona Felber (11.)
0:5 Isabella Klausbruckner (13.)
0:6 Johanna Czech (15.)
0:7 Helene Herzog (23.)
1:7 Zeliha Kendir (24.)
1:8 Johanna Czech (25.)
1:9 Fiona Felber (26.)
2:9 Melis Kösker (27.)
2:10 Helene Herzog (29.)

Finale: Samstag, 15. Juli 13:15 Österreich - Polen

Alle weiteren Infos zu Spielplan, Gruppen, etc. finden Sie unter folgendem Link.

 

 

Zurück