U14 SV Arminen holen beide Titel

U14 WEIBLICH

SV Arminen holt nach einem spannenden Spiel im Penalty Schießen den Meistertitel!

In der regulären Spielzeit wogte das Spiel hin und her, viele Torchancen wurden auf beiden Seiten vergeben. In Halbzeit eins waren die Blau/Weißen leicht überlegen, in Halbzeit zwei hatte SV Arminen mehr vom Spiel. So ging es nach regulärer Spielzeit mit einem gerechten 0:0 in die Verlängerung mit Golden Goal. Nachdem auch in der Nachspielzeit keine Mannschaft den entscheidenden Treffer erzielen konnte, musste der Meister im Penaltyschießen ermittelt werden.

Und hier waren die Mädels von SV Arminen nervenstärker. Während NAVAX AHTC nur einen Penalty verwerten konnte, trafen alle Mädels in Schwarz/Weiß und holten damit den Meistertitel für SV Arminen. Gratulation für eine starke Saison mit einem würdigen Abschluß!

Den dritten Platz holte der Post SV. Die Hernalserinnen holten Bronze durch einen 3:1 Erfolg über die Mädels von HC Wien.

U14 MÄNNLICH

SV Arminen holt auch bei den Burschen den Meistertitel!

Mehr Mühe als im Vorfeld erwartet hatten die Burschen von Arminen gegen den WAC. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 0:0 und so ging es auch bei den Burschen in die Verlängerung. Und hier erlöste Mati Nyckowiak die Schwarz/Weißen mit dem Golden Goal, das auch den Sieg und den Meistertitel bedeutete.

Platz 3 holte der Post SV. Die Hernalser setzten sich im Penaltyschießen gegen den NAVAX AHTC durch.

 

Zurück