YOG Burschen knapp gescheitert

ÖSTERREICH SCHEITERT KNAPP IM VIERTELFINALE GEGEN MALAYSIEN

Es hat nicht viel gefehlt! Österreichs Burschen verlieren das Viertelfinale knapp mit 0:2 gegen Malaysia.

Das Positivste zu erst. Der verletzt gewesene Niko Wellan konnte Österreichs Team wieder verstärken und das im wahrsten Sinn des Wortes. Er spielte sehr stark und bedeutete stets eine Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Österreich beginnt stark und spielt einige gute Torchancen heraus, die aber leider nicht verwertet werden können. Bei den Gegenangriffen zeigt Malaysia seine Gefährlichkeit und Jakob Scherf im Tor der Österreicher kann sich mehrmals auszeichnen.

Mit einem 0:0 geht es in die Halbzeitpause. Teamchef Szmidt macht unsere Jungs nochmals so richtig heiß.

Nach Wiederbeginn können die Malayen mit der ersten gefährlichen Aktion in Führung gehen, doch unsere Jungs geben nicht auf und versuchen alles, um den Ausgleich zu erzielen. Wieder geht ein von Max Trnka abgelenkter Schuss nur knapp über das Gehäuse Malaysias.

In der größten Drangperiode unserer Burschen stellt dann Malaysia aus einem Konter auf 2:0 und das war es dann…

Der Traum vom Halbfinale ist geplatzt, aber Österreichs Burschenteam kann stolz sein auf seine Leistungen.

Jetzt noch eine starke Partie im Platzierungsspiel und dann hocherhobenen Hauptes zurück in die Heimat. Die Eindrücke und dieses Erlebnis werden euch allen in ewiger Erinnerung bleiben!

Zurück