Hockeynachrichten 19/2016

Nächste Hockeynachrichten: 18.05.2016  
Verbandsärztin: Dr. Ana Laginja Tel.: 0664/512 99 07

News

  • 09.05.2016 - Das "XV. Manhattan Hockey FINAL FOUR" naht!

    Spielplan


  • 08.05.2016 - Stanzl ist niederländischer Meister!

    Österreichs Hockey Aushängeschild Benjamin Stanzl konnte sich am Sonntag im letzten Spiel der Best-of-3-Serie gegen Amsterdam mit einem 3:2 zum niederländischen Meister krönen.

  • 08.05.2016 - Damen-BL: NAVAX AHTC mit zwei Siegen

    Die Damen Bundesliga hatte es dieses Wochenende in sich. Gleich 6 Spiele standen am Programm für diesen Samstag und Sonntag. Nur Meister SV Arminen sowie der Verifone WAC mussten dabei nur ein Spiel bestreiten.

    NAVAX AHTC mit zwei Siegen auf Tabellenplatz 2

    HC Wiener Neudorf mit einem Sieg und einer Niederlage, WAC gewinnt klar

    Spannender Kampf um die Final4-Tickets

     

  • 08.05.2016 - Herren-BL: Post und AHTC feiern wichtige Siege

    NAVAX AHTC schlägt Tabellenführer SV Arminen klar

    Post SV siegt im "Do or Die"-Spiel gegen Verifone WAC

    HC Wien schlägt Wels 7:1

     

Herren-Vorbereitung Niederlande & Deutschland

Die Vorbereitungstour in den Niederlanden und Deutschland war ein erster guter Test für uns um unseren Status Quo zu ermitteln und zu sehen, welche Schritte es in der Zukunft braucht um erfolgreich zu sehen.
Die 5 Spiele in 7 Tagen gegen Weltklassegegner war neben einem Test des körperlichen Zustandes der Spieler auch ein guter Charaktertest.
Wir hatten einige Spieler durch Verletzungen, Vereinsverpflichtungen oder Prüfungen in ihren Studien nicht verfügbar, allerdings hat das Team dies gut weggesteckt. Das war für uns ein super Zeichen.

Die zwei Spiele gegen das niederländische Nationalteam, die wir 1:5 und 1:3 verloren haben, haben uns erkennen lassen was die Top-Nationen machen - unglaubliche Schnelligkeit mit und ohne Ball, sehr viel Laufarbeit und Bewegung mit und ohne Ball, Give&Go, Präzision des letzten Zuspiels und Schnelligkeit im Ballbesitz.
Unsere Stärke war das wir wettbewerbsfähig waren, nie aufgegeben haben und super Kämpfe geliefert haben.

Die Spiele gegen die Vereinsmannschaften auf Top-Level haben uns in einem besseren Licht gezeigt. Wir haben daran gearbeitet, von Manndeckung auf Raumdeckung und umgekehrt schnellstmöglich während eines Spieles zu wechseln. Ebenso stand unsere Laufarbeit und Bewegung, unser Spielaufbau sowie unser Konterspiel im Fokus.

Mit dem Traum von den Olympischen Spielen in Tokio 2020 hatte diese Tour einen sehr guten Lerneffekt und wir hoffen, dass die Spieler all ihre Erfahrungen in ihre Clubs tragen werden ebenso wie sie individuelle Aufgaben bekommen haben, an denen sie arbeiten werden.

Wie überall im Leben braucht es Zeit um die Einstellung zu ändern, aber mit aller Ehrlichkeit können wir sagen, dass wir eine Steigerung von Spiel zu Spiel erlebt haben. Je mehr Spiele auf diesem Niveau gegen Top-Nationen wir spielen können desto besser werden wir uns entwickeln und unserem Traum einen Schritt näher kommen.

Abschließend und zusammenfassend bleibt zu sagen, dass diese Reise ein Schritt in die richtige Richtung war.
Cedric & Nitan

Herren Europacup in Wien

Pfingsten ist traditionell Europacup-Zeit. Dieses Jahr veranstaltet SV Arminen vom 13.-16. Mai im Waldstadion die Eurohockey Club Champions Challenge I. Für Spannung im Rennen um den Aufstieg ist in dem gut besetzen Turnier gesorgt.

In ihrer Gruppe treffen die Arminen auf die Vertreter aus Portugal (AD Lousada), Wales (Whitchurch HC) und Tschechien (TJ Slavia Hradec Kralove). In der zweiten Gruppe kämpfen HC OKS-SHVSM Vinnitsa (Ukraine), Servette HC (Schweiz), HAHK Mladost (Kroatien) und SC Stroitel Brest (Weißrussland) um die heiß umkämpften Halbfinalplätze.

Das Ziel der Schwarz-weißen ist natürlich der Aufstieg – leider plagen das Team von Dariusz Rachwalski Verletzungssorgen, sodass nicht auf den vollen Kader zurückgegriffen werden kann.

ACHTUNG: Die Auffahrt mit dem Auto ins Waldstadion ist nicht gestattet. Es gibt dort keine Parkmöglichkeit.

Spielplan:

Freitag 13. Mai 2016
10.45     A             HC OKS-SHVSM Vinnitsa v Servette HC
13.00     A             HAHK Mladost  v SC Stroitel Brest
15.15     B             Whitchurch HC v TJ Slavia Hradec Kralove
17.30     B             SV Arminen v AD Lousada

Samstag 14. Mai 2016
10.00     A             Servette HC v SC Stroitel Brest
12.15     A             HAHK Mladost  v HC OKS-SHVSM Vinnitsa
14.30     B             TJ Slavia Hradec Kralove v AD Lousada
16.45     B             SV Arminen v Whitchurch HC

Sonntag 15. Mai 2016
10.00     A             HC OKS-SHVSM Vinnitsa v SC Stroitel Brest
12.15     A             Servette HC v HAHK Mladost
14.30     B             Whitchurch HC v AD Lousada
16.45     B             TJ Slavia Hradec Kralove v SV Arminen

Montag 16. Mai 2016
08.30                     3rd Pool B           v             4th Pool A
10.45                     3rd Pool A           v             4th Pool B
13.00                     1st Pool B            v             2nd Pool A        
15.15                     1st Pool A           v             2nd Pool B        
17.00                     Siegerehrung

3 Europacups für Österreichs Vereine zu Pfingsten

SV Arminen Damen in Prag
Die Damen vom amtierenden Feld- und Hallenmeister Österreichs starten in ihr Abenteuer Europacup am Pfingstwochenende in Prag. Sie spielen in der EuroHockey Club Champions Challenge I, somit sind sie unter den Top-24 Clubmannschaften Europas. Das erklärte Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt, da die Reise mit einer stark verjüngten Mannschaft bestritten wird. Im Vergleich zum erfolgreichen Abschneiden beim Europacup voriges Jahr fehlen mit Monika Specjal, Kasia Krasinska, Lisa Steyrer und Paulina Okaj gleich vier Top-Spielerinnen.
Daher wird es eine Bewährungsprobe für die ganz jungen Damen in den Reihen der Arminen, über eine starke Defensive soll versucht werden die Spiele möglichst gut zu kontrollieren und gut zu kontern.
Trotzdem will man sich nicht verstecken, sondern mutig sein und an die eigenen Stärken glauben, meint Trainer Marcin Nyckowiak.
In der Gruppe warten mit den Gegnern aus Russland, Litauen sowie dem Meister aus Italien harte Brocken auf die Arminen.
In der anderen Gruppe spielen die Meister aus Wales, Schottland, Irland in einem britischen Inselduell sowie der Heimverein aus der Tschechischen Republik, SK Slavia Prag.

NAVAX AHTC Damen in Gibraltar
Nach elfjähriger Abstinenz auf europäischer Bühne dürfen sich die Damen vom NAVAX AHTC wieder international messen. Schon am heutigen Mittwoch reist die Mannschaft nach Gibraltar, um sich vor Ort optimal vorzubereiten. In der Eurohockey Club Champions Challenge III warten in der Gruppe A die Mannschaften von HAHK Mladost aus Kroatien sowie Cardiff University aus Wales.
In der anderen Gruppe sind die möglichen Gegner für ein anvisiertes Finale die Mannschaften aus Litauen, Gibraltar und Schweden.
Verzichten müssen die Wienerinnen auf eine ihrer wichtigsten Stützen, Marie Schneeweis wird nach Krankheit noch nicht zum Kader für das wichtige Turnier zählen. Dafür wird erstmals Fiona Felber die Möglichkeit haben, ihr Können zu zeigen. Sie gilt als eine der größten Nachwuchshoffnungen Österreichs und ist erstmals für ein europäisches Turnier spielberechtigt.
Für Trainer Christian Hoffmann ist der Aufstieg das erklärte Ziel, die Mannschaft sei auf jeden Fall bereit dazu.

SV Arminen Herren bei Heim-Europacup in Wien
Ebenfalls am Pfingstwochenende trägt die SV Arminen die Club Champions Challenge I im Wiener Waldstadion aus. Für Spannung im Rennen um den Aufstieg ist in dem gut besetzen Turnier gesorgt. In ihrer Gruppe treffen die Arminen-Herren auf die Vertreter aus Portugal, Wales und Tschechien. In der zweiten Gruppe kämpfen die Mannschaften aus der Ukraine, Schweiz, Kroatien und Weißrussland um die heiß umkämpften Halbfinalplätze. Das Ziel der Schwarz-weißen ist ganz klar der Aufstieg – leider plagen das Team von Dariusz Rachwalski Verletzungssorgen, sodass nicht auf den vollen Kader zurückgegriffen werden kann. Captain Robert Bele sowie die Nationalteamstützen Daniel Fröhlich und Pit Rudofsky werden verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen, dafür wird voraussichtlich Spieler-Coach Dariusz Rachwalski nach über einjähriger Verletzungspause wieder zum Einsatz kommen. Ausserdem wird der Kapitän der ungarischen Nationalmannschaft Sebastian Léber erstmals für die erste Mannschaft der Arminen auf europäischer Bühne auflaufen.

Spielergebnisse vom 05.05. – 08.05.2016

Damen Bundesliga

54 Sa 07.05.2016, 14:00 HST DA NAVAX AHTC HG Mödling B Fechter V./Ulrich   4:0 - (3:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Fiona Felber, Miriam Gerö, Christine Hadamofsky, Ruth Konrat
73 Sa 07.05.2016, 18:00 HST DA HC Wien Post SV   Pechböck B./Hadamofsky   2:2 2:1 (2:1)
  Torschützen Heimmannschaft: Mirjam Brandl, Elena Dantler
  Torschützen Gastmannschaft: Sarah Doll, Kathrin Seliger
74 Sa 07.05.2016, 17:30 NEU DA HC Wr. Neudorf SV Arminen   Gerö Mi./Proksch P.   1:6 - (0:4)
  Torschützen Heimmannschaft: Marianne Pultar
  Torschützen Gastmannschaft: Valerie Janisch, Elena Alice Richter, Lucia Schmidt, Kristine Vukovich, Joanna Wieloch (2)
78 So 08.05.2016, 11:00 HST DA NAVAX AHTC HC Wien B Fechter V./Eismayer   2:1 - (0:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Carolin Körper, Carolin Krizek
  Torschützen Gastmannschaft: Elena Dantler
77 So 08.05.2016, 15:00 HST DA VeriFone WAC HG Mödling   Körper/Hadamofsky   7:0 - (4:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Johanna Buchleitner, Ulrike Knaus (2) , Luisa Mayer, Dagmar Schwarzmüller, Andrea Strnad (2)
76 So 08.05.2016, 10:00 POS DA Post SV HC Wr. Neudorf   Uher D./Schaller   0:2 - (0:1)
  Torschützen Gastmannschaft: Katharina Hefter, Ulrike Wilflinger


Herren Bundesliga

32 Sa 07.05.2016, 13:30 POS HA Post SV VeriFone WAC   Gerö Ma./Zupancic   2:1 - (1:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Sebastian Sasek, Sujan Shamsul Alam
  Torschützen Gastmannschaft: Bernhard Hajos
33 So 08.05.2016, 17:00 HST HA NAVAX AHTC SV Arminen   Ruitner/Eilmer M.   4:2 - (1:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Dominik Monghy (4)
  Torschützen Gastmannschaft: Michael Berger, Dominic Uher
31 So 08.05.2016, 17:00 WAL HA HC WINWIN Wels HC Wien   Stanzl W./Pechböck B.   1:7 - (0:3)
  Torschützen Heimmannschaft: Michael Lehner
  Torschützen Gastmannschaft: Jörg Hohenstein, Simon Landsteiner (2) , Andreas Wellan (4)


Herren C - Gruppe A

121 Sa 07.05.2016, 17:00 WAL HC-A Schönbrunn HTC Wien   Stanzl W./Schaller   2:1 - (1:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Bence Szigeti (2)
  Torschützen Gastmannschaft: Martin Lackner


U18weiblich

312 Do 05.05.2016, 12:00 NEU U18w HC Wr. Neudorf SV Arminen A Hilbert/Uher F.   0:1 - (0:0)
  Torschützen Gastmannschaft: Valerie Janisch
313 Do 05.05.2016, 13:30 NEU U18w HG Mödling WAC A Bischinger/Daxböck   0:8 - (0:1)
  Torschützen Gastmannschaft: Johanna Buchleitner, Isabella Klausbruckner (3) , Mara Lechner (3) , Luisa Mayer
314 Do 05.05.2016, 16:30 NEU U18w HG Mödling NAVAX AHTC A Hilbert/Uher F.   0:10 - (0:5)
  Torschützen Gastmannschaft: Johanna Czech (5) , Theresa Czech, Fiona Felber (2) , Sophia Jeremic, Carolin Krizek
315 Do 05.05.2016, 18:00 NEU U18w WAC SV Arminen   Kucera/Pechböck B.   0:0 - (0:0)


U18

300 Do 05.05.2016, 12:00 POS U18 NAVAX AHTC HC Wien   Billing/Uher   3:0 - (1:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Manuel Kofler, Christoph Soldat (2)
301 Do 05.05.2016, 13:30 POS U18 Post SV SV Arminen   Gerö Mi./Specjal L.   1:1 - (1:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Sebastian Sasek
  Torschützen Gastmannschaft: Maximilian Trnka
302 Do 05.05.2016, 16:30 POS U18 SV Arminen NAVAX AHTC   kein Spielbericht eingelangt   2:1 - (0:1)
  Torschützen Heimmannschaft: Gregor Braunegg, Maximilian Trnka
  Torschützen Gastmannschaft: Maximilian Scholz
303 Do 05.05.2016, 18:00 POS U18 HC Wien Post SV   Gerö Mi./Eismayer   4:8 - (0:4)
  Torschützen Heimmannschaft: Joel Abel, Stefan Fichtinger, Constantin Grave (2)
  Torschützen Gastmannschaft: Wendelin Bures, Yannick Matousek (2) , Sebastian Sasek (2) , Konstantin Schneider, Fabian Unterkircher (2)


U16weiblich

352 So 08.05.2016, 17:00 POS U16w NAVAX AHTC Post SV   Sorgner/*   5:0 - (3:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Fiona Felber (2) , Carolin Krizek (2) , Elina Messeritsch


U14A

375 Do 05.05.2016, 15:00 POS U14A HC Wien Post SV   Steyrer/*   2:6 - (1:3)
  Torschützen Heimmannschaft: Josef Winkler (2)
  Torschützen Gastmannschaft: Niki Grüner (3) , Hannah Plutzar, Benjamin Polgar, Nico Prokes
363 So 08.05.2016, 13:00 HST U14A NAVAX AHTC Post SV   Kuti/Hajos   2:1 - (1:1)
  Torschützen Heimmannschaft: Valentin Offner, Nico Scheibenbauer
  Torschützen Gastmannschaft: Armin Kleinhansl
376 So 08.05.2016, 14:00 WAL U14A Raca Bratislava SV Arminen   Barath/Losonci   0:10 - (0:5)
  Torschützen Gastmannschaft: Janis Asprion, Florian Hackl (2) , Benjamin Kelner, Maximilian Kelner, Fulop Losonci (3) , Marcin jun. Nyckowiak, Felix Recsey


U14B

391 Do 05.05.2016, 15:00 NEU U14B Neudorf/Landwied Post SV   Thür/Minar M.   0:3 - (0:1)
  Torschützen Gastmannschaft: Sebastian Lagler (3)


U12weiblich

498 Do 05.05.2016, 11:15 HST U12w Universitas HC Wien   kein Spielbericht eingelangt   2:3 - (1:2)
  Torschützen Heimmannschaft: Julia Kaufmann (2)
  Torschützen Gastmannschaft: Amelie Oberdorfer, Lisa Sailer (2)
493 Do 05.05.2016, 14:00 HST U12w NAVAX AHTC Universitas   Sperl/Andersson   13:0 - (4:0)
  Torschützen Heimmannschaft: Barbara Führing (2) , Anja Haselsteiner, Ruth Hembach (2) , Katharina Proksch (2) , Hannah Szladits (6)
502 So 08.05.2016, 15:45 WAL U12w SV Arminen NAVAX AHTC   Andersson/Stanzl P.   3:6 - (1:2)
  Torschützen Heimmannschaft: Amelie Minar, Amelie Zoubek (2)
  Torschützen Gastmannschaft: Philippa Proksch (2) , Hannah Szladits (4)

 

Tabellen

Damen Bundesliga

1 SV Arminen 9 8 0 0 1 30 4 26 24
2 NAVAX AHTC 9 5 1 1 3 18 10 8 17
3 HC Wien 10 4 3 2 3 23 16 7 17
4 HC Wr. Neudorf 10 5 1 0 4 24 25 -1 16
5 VeriFone WAC 9 4 2 1 3 24 10 14 15
6 Post SV 9 2 1 0 6 10 18 -8 7
7 HG Mödling 10 1 0 0 9 1 47 -46 3


Herren Bundesliga

1 SV Arminen 11 9 1 0 1 68 17 51 28
2 NAVAX AHTC 11 7 1 0 3 51 36 15 22
3 HC Wien 11 5 2 1 4 44 36 8 18
4 VeriFone WAC 11 5 1 1 5 43 29 14 17
5 Post SV 11 4 1 1 6 25 32 -7 14
6 HC WINWIN Wels 11 0 0 0 11 17 98 -81 0


Herren B

1 Prater 8 5 1 2 30 18 12 16
2 HC Hernals 8 4 1 3 25 13 12 13
3 HG Mödling 7 4 1 2 15 7 8 13
4 Westend 7 4 1 2 20 12 8 13
5 HC Austria 8 4 0 4 21 20 1 12
6 HC Wr. Neudorf 8 0 0 8 4 45 -41 0


Herren C - Gruppe A

1 HTC Wien 5 3 1 1 12 4 8 10
2 Universitas 4 2 0 2 8 5 3 6
3 Schönbrunn 5 2 0 3 4 12 -8 6
4 Schwarz/Rot 4 1 1 2 5 8 -3 4


Herren C - Gruppe B

1 THC Linz 4 4 0 0 25 3 22 12
2 HC Graz 4 2 0 2 10 11 -1 6
3 HC Traun 3 0 1 2 5 13 -8 1
4 HGM 2 3 0 1 2 1 14 -13 1


Damen 1. Klasse

1 HC Wr. Neudorf 4 3 1 0 7 4 3 10
2 NAVAX AHTC 5 3 1 1 11 6 5 10
3 Club Als/HCW 6 2 2 2 5 6 -1 8
4 WAC 5 2 0 3 11 8 3 6
5 SV Arminen 6 0 2 4 4 14 -10 2


U18weiblich

1 WAC 2 1 1 0 8 0 8 4
2 SV Arminen 2 1 1 0 1 0 1 4
3 NAVAX AHTC 1 1 0 0 10 0 10 3
4 HC Wr. Neudorf 1 0 0 1 0 1 -1 0
5 HG Mödling 2 0 0 2 0 18 -18 0


U18

1 Post SV 2 1 1 0 9 5 4 4
2 SV Arminen 2 1 1 0 3 2 1 4
3 NAVAX AHTC 2 1 0 1 4 2 2 3
4 HC Wien 2 0 0 2 4 11 -7 0


U16weiblich

1 NAVAX AHTC 2 2 0 0 15 0 15 6
2 HC Wr. Neudorf 2 2 0 0 12 0 12 6
3 SV Arminen 2 1 0 1 2 7 -5 3
4 HC Graz 2 1 0 1 1 10 -9 3
5 HC Wien 1 0 0 1 0 2 -2 0
6 WAC 1 0 0 1 0 5 -5 0
7 Post SV 2 0 0 2 0 6 -6 0


U16

1 SV Arminen 2 2 0 0 13 0 13 6
2 HC Wien 2 1 0 1 3 10 -7 3
3 Post SV 2 1 0 1 6 3 3 3
4 NAVAX AHTC 2 0 0 2 0 9 -9 0


U14weiblich

1 NAVAX AHTC 3 3 0 0 30 0 30 9
2 Post SV 3 2 1 0 6 2 4 7
3 WAC 3 2 0 1 12 14 -2 6
4 HC Wien 3 1 1 1 3 8 -5 4
5 HC Graz 2 1 0 1 1 3 -2 3
6 HG Mödling 2 0 1 1 1 2 -1 1
7 SV Arminen 2 0 1 1 4 7 -3 1
8 Universitas 4 0 0 4 3 24 -21 0


U14A

1 NAVAX AHTC 4 4 0 0 9 1 8 12
2 SV Arminen 3 3 0 0 28 0 28 9
3 Post SV 4 2 0 2 12 11 1 6
4 HC Wien 2 0 0 2 2 7 -5 0
5 Raca Bratislava 5 0 0 5 0 32 -32 0


U14B

1 HG Mödling 2 2 0 0 15 1 14 6
2 Soroksari HC 1 1 0 0 2 1 1 3
3 Post SV 3 1 0 2 5 7 -2 3
4 Neudorf/Landwied 2 0 0 2 0 13 -13 0


U12weiblich

1 NAVAX AHTC 3 3 0 0 23 4 19 9
2 SV Arminen 3 2 0 1 38 7 31 6
3 Post SV 3 1 0 2 16 11 5 3
4 WAC 1 1 0 0 2 0 2 3
5 HC Wien 3 1 0 2 3 44 -41 3
6 Universitas 3 0 0 3 2 18 -16 0


U12A

1 WAC 3 2 0 1 8 6 2 6
2 SV Arminen 1 1 0 0 5 3 2 3
3 Post SV 2 1 0 1 6 5 1 3
4 HC Wien 2 0 0 2 3 8 -5 0


U12B

1 HG Mödling 1 1 0 0 4 0 4 3
2 Post SV 1 1 0 0 4 0 4 3
3 HC Wr. Neudorf 2 0 0 2 0 8 -8 0


U10weiblich

1 NAVAX AHTC 1 1 0 0 5 1 4 3
2 Post SV 1 1 0 0 2 1 1 3
3 SV Arminen 2 0 0 2 2 7 -5 0


U10A

1 NAVAX AHTC 2 2 0 0 23 0 23 6
2 HC Wien 2 2 0 0 11 5 6 6
3 WAC 1 1 0 0 5 3 2 3
4 Arminen schwarz 2 0 0 2 7 11 -4 0
5 Post SV 2 0 0 2 1 13 -12 0
6 Soroksari HC 1 0 0 1 0 15 -15 0


U10B

1 Blau Weiß 2 2 0 0 6 1 5 6
2 Arminen weiß 2 2 0 0 6 2 4 6
3 Post SV 2 1 1 0 5 2 3 4
4 Universitas 2 0 1 1 2 5 -3 1
5 HC Wr. Neudorf 2 0 0 2 3 6 -3 0
6 HC Wien 2 0 0 2 0 6 -6 0


U9A

    Spiele Punkte
1. HC Wien 2 4
  SV Arminen 2 4
  NAVAX AHTC 2 4
  WAC 2 4
5. Post SV 2 0
  BHC 2 0

 

U9w

    Spiele Punkte
1. WAC 1 3
  SV Arminen 1 3
3. NAVAX AHTC 1 0
  Post SV 1  0