Hockeynachrichten 25/2013

Nächste Hockeynachrichten: 25.6.2013  
RUSTRA: Dr. Tassilo Neuwirth Tel. 01/533 70 36-0
Verbandsärztin: Dr. Ana Laginja Tel.: 0664/731 771 42

News

Durchführungsbestimmungen

Für Semifi nali und Finali aller Groß- und 3/4 Feld-Bewerbe gilt bei Unentschieden 2 x 7,5 Minuten Verlängerung mit Golden Goal, danach bei Bedarf ein Penalty- Shoot Out mit je fünf Schützen.

U16-Final Four in Mödling

Ein Final Four jagt das andere; diesmal waren die U16-Mannschaften in Mödling zu Gast, um die Feld-Meistertitel 2013 aus zu spielen.

Und wie immer im U16-Bereich geht es schon ordentlich zur Sache.

1. HF U16w: AHTC/HCW – SV Arminen  0 : 7 ( 0 : 4)

Eigentlich hatten sich alle ein enges Spiel erwartet, aber es sollte ganz anders kommen.

Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Rafaela Rubas, waren die Mädels vom AHTC/HCW sichtlich irritiert und geschockt, und konnten so nie wirklich ins Spiel finden.

So übernahmen die Arminenmädels von Anfang an das Ruder. Zwischen zwei Kurzen Ecken für Arminen trifft Lea Fleischhacker aus dem Spiel heraus zum 0 : 1. Über Ali Lenzinger läuft ein schneller Angriff auf das gegnerische Tor, vorerst kann Diana Kirschbaum im Tor von AHTC/HCW noch abwehren, doch Ali kommt nochmals an den Ball, passt ideal zu Pia Forster und diese kann auf 0 : 2 erhöhen. Etwas später steht Pia Forster wieder richtig und trifft zum 0 : 3. Immer wieder fasst sich Ruth Konrat vom AHTC/HCW ein Herz und dringt in den Schusskreis der Arminen vor. So kommt es auch zur ersten KE, die aber nicht verwertet werden kann. Den nächsten Torschuss von Arminen kann Diana Kirschbaum wieder abwehren; dann folgen eine Kurze Ecke und AnschlussKE für die Arminen, wo nach einem Getümmel vor dem Tor der Ball dann doch von Ursula Tunkowitsch über die Linie gebracht wird. Somit steht es 0 : 4, was auch den Pausenstand darstellt.

Auch in die zweite Halbzeit starten die Arminenmädels schnell und nach sieben Spielminuten stellt Lea Fleischhacker auf 0 : 5. Ab dann finden die Spielerinnen vom AHTC/HCW besser ins Spiel. Immer wieder ist es Ruth Konrat, die den Ball in Richtung Arminentor bringt und so für Chancen für ihre Mannschaft sorgt. Doch ihr  Laufeinsatz bleibt unbelohnt. Eine KE für AHTC/HCW bleibt ebenfalls ohne Torerfolg, ebenso wie jetzt vermehrte Tormöglichkeiten  vor dem Arminentor. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff treibt Lea Fleischhacker den Ball in den gegnerischen Schusskreis, kommt zum Schuss, noch kann die Torfrau abwehren. Doch der Ball kommt seitlich zu Pia Forster, die passt parallel zur Toroutlinie und vor dem Tor steht Larissa Loser und kann zum 0 : 6 verwerten. Knapp vor dem Schlusspfiff trifft Pia Forster noch zum 0 : 7.

Rafaela Rubas wünsche ich gute Besserung und schnelle Heilung; hart ist auch für das U18w-Team, dass sie für die Europameister in Zagreb ausfallen wird.

 

2.HF U16w: Post/WAC – HG Mödling 20 : 0 ( 8 : 0)

Erwartungsgemäß lassen die Mädels von Post/WAC nichts anbrennen, und so stellt Marta Laginja bereits nach 34 Sekunden auf 1 : 0. Bald darauf trifft Corina Scherz zum 2 : 0. Immer wieder ist es vor allem Corina Scherz, die die Mödlinger Torfrau Katharina Wagner prüft. Diese kann auch viele Schüsse parieren und auch Kurze Ecken abwehren, muss sich aber mit der noch unerfahrenen Mannschaft vor ihr auch oft geschlagen geben. Nach zwei nicht verwerteten KE’s für Post/WAC ist es wieder Corina Scherz, die die Torfrau prüft. Den scharfen Schuss kann sie noch abwehren, doch Chiara Prager holt sich den Ball, passt zu Daria Buchta und diese trifft zum 3 : 0. Hannah Drusany stellt mit einer KE auf 4 : 0 und Corina Scherz verwertet eine Kurze Ecke zum 5 : 0. Ein Stechertor von Veronika Fechter bringt das 6 : 0, mit einer Kurzen Ecke erhöht Corina Scherz auf  7 : 0 und Marta Laginja stellt mit ihrem Treffer den 8 : 0 –Pausenstand her.

Daria Buchta eröffnet die zweite Halbzeit gleich mit dem 9 : 0 und bald darauf verwertet wieder Corina Scherz eine KE zum 10 : 0. Auch das 11: 0 erzielt Corina Scherz und nach einem schönen Pass von ihr erhöht Marta Laginja auf 12 : 0. Immer wieder rollende Angriffe auf das Mödlingtor und da kann sich auch die Torfrau immer wieder in Szene setzen. Ein Lattenpendler, wie man ihn im Hockey kaum sieht, verhindert das Tor für Daria Buchta. Aber Hannah Drusany erhöht nach guter Vorarbeit von Corina Scherz auf 13 : 0. Eine Kurze Ecke und AnschlussKE für Post/WAC wird nicht verwertet, aber dafür geht es im Doppelpack von Corina Scherz und Marta Laginja weiter – 14 : 0 und 15 : 0. Noch eine KE für Post/WAC, und dann trifft Amelie Malik aus dem Spiel heraus zum 16 : 0. Das 17 : 0 fällt wieder durch Corina Scherz. Dann folgt – unglaublich – der zweite Lattenpendler von Daria Buchta. Dann trifft sie aber mit einer Kurzen Ecke zum 18 : 0. Marta Laginja beendet mit dem 19 : 0 und 20 : 0 dieses Spiel.

 

Spiel um Platz 3 U16w: AHTC/HCW – HG Mödling 11:0 ( 7 : 0)

Bald nach Spielbeginn fällt bereits das 1 : 0 durch Tina Schmidt. Ruth Konrat legt zum 2 : 0 nach. Auch das 3 : 0 und 4 : 0 erzielt Ruth Konrat. Alexandra Schwabe verwertet zum 5 : 0 und abermals Tina Schmidt stellt auf 6 : 0. Drei Kurze Ecken verteilt über die erste Spielhälfte führen zu keinem Treffer. Den Halbzeitstand von 7 : 0 stellt wieder Ruth Konrat her.

Bei einigen Torchancen von AHTC/HCW kann sich die Mödlinger Torfrau widersetzen, zwei Kurze Ecken bleiben auch unverwertet. Aber aus dem Spiel heraus fallen noch einige Tore: Ruth Konrat zum 8 : 0, Alexandra Schwabe mit dem 9 : 0, nochmals Ruth Konrat zum 10 : 0 und den Endstand von 11 : 0 stellt wieder Alexandra Schwabe her.

 

Finale U16w: SV Arminen – Post/WAC  3 : 4 ( 1 : 2 )

Die Arminen starten zwar ganz schnell in diese erste Hälfte und kommen gleich zu einer guten Möglichkeit, schon bald aber erarbeiten sich die Mädels von Post/WAC etwas mehr Spielanteile. Trotzdem kommen die Arminen nach acht Spielminuten zu ihrer ersten KE, die aber nicht verwertet werden kann. In der elften Spielminute trifft dann Pia Forster zum 1 : 0 für die Arminen. Aber immer wieder geben die Post/WAC-Mädels starke Schüsse auf das Arminentor ab, wo aber Torfrau Marlies Gaider mit guten Reaktionen ihr Tor noch suaber halten kann.

Nach Getümmel und Gewusel und Gehacke im SVA-Schusskreis gibt es dann in der 18. Spielminute 7m, den Corina Scherz trocken zum 1 : 1 –Ausgleich verwertet.

Zwei KE’s und mehrere Torchancen für Post/WAC bietet uns das Spiel im Verlauf, bis Sekunden vor dem Halbzeitpfiff Marta Laginja ihr Mannschaft mit 1 : 2 in Führung bringt.

 

30:00 Wiederanpfiff

25:50 KE für Post/WAC ---

23:00 Topchance für Post/WAC

21:11 Marlies Gaider wehrt gut ab

20:58 wieder kann Marlies Gaider einen scharfen Schuss abwehren, es gibt aber dann

          KE für Post/WAC ----

19:00 Konterchance für die Arminen

15:00 mit einer schönen Aktion – Marta Laginja bringt den Ball Richtung Arminentor,

         passt  zu Daria Buchta, läuft weiter mit, Daria spielt wieder auf Marta, und die kann auf

        1 : 3 für Post/WAC erhöhen

13:12 nächste Chance für Post/WAC

12:49 Pia Forster verkürzt auf 2 : 3, schnelle Aktion von Lea Fleischhacker und ambitionierter

          Abschluss von Pia Forster

11:23 Und gleich ein schneller Nachschlag von den Arminen – Alexandra Lenzinger gleicht

          zum 3 : 3 aus

09:29 KE für Post/WAC ---

07:00 Corina Scherz startet ein Solo über den ganzen Platz, ist aber dann vor dem Tor ohne

          Hilfe allein gelassen 

05:00 Gute Aktion von Amelie Malik, passt auf Daria Buchta, diese weiter auf Marta  Laginja

          und das wird das 3 : 4-Führungstor

04:22 Daria Buchta versucht es auch mit einem Solo

03:40 Amelie Malik hat noch eine Chance

01:30 Noch eine Ausgleichsmöglichkeit für die Arminen

00:00 Dann ist die Freude beim neuen Meister groß

 

1.HF U16: AHTC/WAC – HG Mödling 3 : 2 ( 0 : 0)

Manche hätten es vielleicht nicht so erwartet, aber das war ein Spiel auf Augenhöhe.

Die ersten Spielminuten verläuft das Spiel ausgeglichen hin und her, ohne besondere Tormöglichkeiten. Bei HGM läuft viel über Johannes Thür, der immer wieder mit gekonnten Hebern seine Stürmerkollegen gefährlich ins Spiel bringt. Auf AHTC/WAC-Seite ist Oliver Binder für Aktionen gut.

Nach fünf Spielminuten haben die Mödlinger eine gute Chance. Drei Minuten später liegt der Führungstreffer auf einem AHTC/WAC-Schläger. Aber noch passiert nichts. Gleich daruf eine gute Möglichkeit über Oliver Binder. Die Mödlinger antworten mit einem Konter. Dann waren zehn Minuten gespielt.

Das Spiel wechselt schnell zwischen beiden Seiten hin und her; etwas mehr Spielanteil und Möglichkeiten liegen jetzt aber immer mehr auf Seiten von AHTC/WAC.

Nach zwanzig Minuten hat der AHTC/WAC eine Topchance durch Konstatin Sideris, aber es fällt noch kein Tor.

Das Spiel nimmt weiter seinen eher ausgeglichenen Verlauf. Eine Kurze Ecke für AHTC/WAC zwei Minuten vor dem Pausenpfiff und eine gute Möglichkeit für HGM Sekunden vor der Halbzeit – und es geht mit 0 : 0 in die Pause.

 

30:00 Es geht weiter

27:30 Knapp übers Tor geht der Schuss von Johannes Thür

25:00 1 : 0 durch Moritz Fehringer

22:30 Schneller Angriff und KE für HGM ---

20:00 KE für HGM und 1 : 1 durch Johannes Thür

18:00 7m für HGM --- der Schuss geht an die Stange

14:32 Chance für AHTC/WAC

13:40 KE für AHTC/WAC ---

11:40 Topmöglichkeit für HGM

10:30 Christoph Sandbichler kann sich auszeichnen

10:20 KE für AHTC/WAC und 2 : 1 durch Oliver Binder

08:20 mit einem schönen Heber gleicht Paul Pontasch zum 2 : 2 aus

06:09 Oliver Binder bringt seine Mannschaft 3 : 2 in Führung

04:40 noch eine Torchance für AHTC/WAC

01:10 Christoph Sandbichler rettet und dann noch Johannes Thür beim Nachschuss

00:00 Spielende und AHTC/WAC steht hart erkämpft im Finale

 

2.HF U16: HC Wien – SV Arminen  2 : 1 ( 1 : 1)

Auch hier sehen wir ein ganz knappes Spiel zweier ebenbürtiger Mannschaften.

Bald nach Anpfiff sehen wir die erste gute Aktion durch Florian Steyrer, aber Lukas Glaser im Tor von HCW kann gut abwehren. Wir sehen zwei Kurze Ecken für HCW, bevor nach zehn gespielten Minuten Manuel Maier das 1 : 0 für HCW erzielt. Fünf Minuten später kommen die Arminenburschen mit schönem Passspiel vor das HCW-Tor und Lorenz Klimon gleicht zum 1 : 1 aus. Weiter geht das schnelle Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine KE für SVA gegen Ende der ersten Spielhälfte bleibt unverwertet, also geht es unentschieden in die Pause.

 

30:00 Wiederanpfiff

29:06 KE für SVA ---

21:00 Schneller Angriff von HCW und Topchance, aber kein Tor

19:12 KE für HCW ---

16:57 KE für HCW ---

15:20 Konterchance für SVA

14:00 KE für SVA nach vorher Topchance ---

11:30 Torschuss HCW, aber der Tormann wehrt ab

Nach wie vor ein sehr schnelles, rasantes Spiel mit vielen Chancen, mit leichtem Vorteil für HC Wien.

08:57 7m für HCW und 2 : 1 durch Jan Abel

07:58 KE für SVA ---

06:30 Chance für SVA

05:48 KE für HCW ---

04:58 Topchance für HCW

00:59 KE für SVA –

00:00 Jedenfalls ein sehenswertes Spiel, wo bis zum Schlusspfiff alles möglich war.

 

Spiel um Platz 3 U16: HG Mödling – SV Arminen 1 : 2 ( 1 : 1)

Die erste Viertelstunde dieses Spiel sind es die Arminen, die das spiel in ihren Händen haben. Einige Tormöglichkeiten werden aber nicht genützt. Und so sind es die Mödlinger, die mit einem sensationellen Tor von Paul Pontasch in Führung gehen (er peppelt den Ball auf seinem Schläger und überhebt letztendlich auch so den Tormann – sehenswert!!!).

Die Arminen drängen auf den Ausgleich, haben jetzt eindeutig mehr Spielanteil, aber im Schusskreis ist immer Endstation. Eine Kurze Ecke kann auch nicht verwertet werden. So geht es weiter, bis 25 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff  Arminen noch eine KE bekommt. Florian Steyrer kommt nicht direkt zum Schuss, tackert sich daher durch den Schusskreis und die Verteidiger immer näher ans Tor; und mit einem gezielten Schuss kann er zum 1 : 1 Pausenstand ausgleichen.

Auch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit kommen die Arminen zu vielen Chancen, können sie aber nicht verwerten. Nach zehn Minuten kann dann Patrick Grandits den Ball zum 1 : 2 im Tor unterbringen. Drei Kurze Ecken für die Arminen und Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber Tor fällt keines mehr. Damit geht die bronzemedaille an die Burschen von Arminen.

 

Finale U16: AHTC/WAC – HC Wien  2 : 1 ( 2 : 0 )

Die ersten Spielminuten herrscht eher Andrang vor dem Tor von AHTC/WAC, aber die HC Wiener können den leichten Vorteil nicht in Tore umsetzen. Dafür ist es in Spielminute 6 Konstantin Sideris, der nach Pass von Oliver Binder auf 1 : 0 stellen kann. Jetzt kommt der AHTC/WAC immer mehr ins Spiel und vermehrt zu Torchancen. Was nach 18 Spielminuten auch in der 2 : 0-Führung endet, als Lukas Spitz den Ball ins Tor befördern kann. Bald darauf hat AHTC/WAC auch noch eine Kurze Ecke. Jeweils eine Topmöglichkeit auf beiden Seiten noch, aber dann folgt der Pausenpfiff.

Der HCW startet schnell in die zweite Halbzeit, erarbeitet sich einige Chancen. Eine KE bleibt noch unbelohnt, dann trifft in Spielminute 10 Emil Sperl, und verkürzt auf 2 : 1. Das Spiel geht weiter mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, schönen Spielzügen, aber ohne Tore.

Etwa zur Mitte der zweiten Spielhälfte hat HCW eine Kurze Ecke. Ansonsten wechseln sich die Angriffe auf beiden Seiten ab. Fünf Minuten vor Spielende startet Oliver Binder noch einen sehenswerten Soloangriff; der bleibt aber auch unbelohnt.

In den letzten fünf Spielminuten erarbeiten sich die Burschen von HCW viele Chancen, aber keine führt zum Torerfolg. Knapp vor dem Schlusspfiff hat der AHTC/WAC noch eine Topchance durch Konstatin Sideris, dann folgt der Schlusspfiff , und die Burschen vom AHTC/WAC dürfen ich über den Meistertitel freuen.

Somit sind an diesem heißen Wochenende in Mödling alle Entscheidungen gefallen.

Endstand U16w:

  1. Post/WAC
  2. SV Arminen
  3. AHTC/HCW
  4. HG Mödling

Torschützenkönigin wird Corina Scherz mit 25 Toren, gefolgt von Marta Laginja mit 18 Treffern und gleichauf Daria Buchta und Rafaela Rubas mit 16.

Den Ehrenpreis für die beste Torfrau erhält Marlies Gaider, zur besten Spielerin des Final Fours wird Corina Scherz gewählt.

 

Endstand U16:

  1. AHTC/WAC
  2. HC Wien
  3. SV Arminen
  4. HG Mödling

Den Titel Torschützenkönig teilen sich Oliver Binder und Florian Steyrer mit jeweils 9 Toren.

Von den Coaches wird Oliver Binder auch zum besten Spieler gewählt, sowie Lukas Glaser zum besten Torhüter des Final Fours.

Wie immer geht meine Gratulation an alle Teilnehmer des U16-Final Fours – ihr habt uns allen wieder tolle Spiele geboten.

Besondere Gratulation natürlich an die neuen Meister und allen Medailleneroberern.

Ein Dankeschön an die Schiedsrichter, die alle Spiele souverän geleitet haben.

Ganz besonders will ich mich aber beim Veranstalter HG Mödling bedanken. Sie haben sich wirklich viel Mühe gegeben, für uns alle diese Final Four zu einem tollen Wochenende zu gestalten.

Die Auszeichnung der Ehrenpreise mit Urkunden und Geschenken wird die jeweiligen Spielerinnen und Spieler sicher gefreut haben.

Und die Idee mit dem Mannschaftsfoto als Erinnerung habe ich besonders toll gefunden.

Meinen besonderen herzlichen Dank an euch alle Mithelfenden von der HG Mödling.

 

Eva Zerbs, Jugendreferentin des ÖHV

U12-Auswahlspiel

Am Sonntag, 23.6.2013, 12:30 Uhr, findet im Rahmen des NAVAX Final Fours im Hockeystadion das bereits bekannte U12-Auswahlspiel Österreich rot gegen Österreich weiß statt. Der Nachwuchs freut sich über viele Zuschauer!

Die U12-Auswahl gemeinsam mit dem U18-Team

NAVAX Final Four

Vom 21.-23. Juni 2013 findet das NAVAX Final Four im Wiener Hockeystadion statt.

 

Spielergebnisse vom 14.-16.6.2013

Unter 16w Final Four

931 Sa 15.06.2013,         12:30 MÖD U16w AHTC/HCW SV Arminen   Lenz C. Binder U. 0:7 -        (0:4)     
  Torschützen Gastmannschaft: Lea Fleischhacker (2), Pia Forster (3), Larissa Loser, Ursula Tunkowitsch
933 Sa 15.06.2013,         15:50 MÖD U16w Post SV/WAC HG Mödling   Gerö Mi. Gerö Ma. 20:0 -        (8:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Daria Buchta (3), Hannah Drusany (2), Veronika Fechter, Marta Laginja (6), Amelie Malik, Corina Scherz (7)           
935 So 16.06.2013,         11:30 MÖD U16w AHTC/HCW HG Mödling   Binder U. Eismayer 11:0 -        (7:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Ruth Konrat (6), Tina Schmidt (2), Alexandra Schwabe (3)           
937 So 16.06.2013,         15:45 MÖD U16w SV Arminen Post SV/WAC   Gerö Mi. Eilmer M. 3:4 -        (1:2)     
  Torschützen Heimmannschaft: Pia Forster (2), Alexandra Lenzinger
  Torschützen Gastmannschaft: Marta Laginja (3), Corina Scherz

 

Unter 16 Final Four

 

Unter 12w

331 Fr 14.06.2013,         18:00 NEU U12w HC Wr. Neudorf WAC   Meier S. Kucera 4:2 -        (1:1)     
  Torschützen Heimmannschaft: Katharina Hefter (2), Sabrina Hruby, Hanna Peter
  Torschützen Gastmannschaft: Angelika Dobritzhofer, Isabella Klausbruckner
314 Fr 14.06.2013,         18:30 WAL U12w NAVAX AHTC SV Arminen   HCW HCW 3:1 -        (1:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Fiona Felber, Carolin Krizek, Elina Messeritsch
  Torschützen Gastmannschaft: Margaretha Handl
324 Sa 15.06.2013,         14:00 HST U12w WAC SV Arminen   Szmidt B. Uher F. 2:1 -        (1:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Angelika Dobritzhofer, Isabella Klausbruckner
  Torschützen Gastmannschaft: Valentina Samadani Tara
322 So 16.06.2013,         11:00 HST U12w HC Wien HC Wr. Neudorf   Sedy F. Steppat 2:3 -        (2:2)     
  Torschützen Heimmannschaft: Helene Herzog (2)           
  Torschützen Gastmannschaft: Katharina Hefter (2), Sabrina Hruby

 

Unter 12A

273 Sa 15.06.2013,         15:30 HST U12A HC Wien SV Arminen   */ Podpera 0:7 -        (0:3)     
  Torschützen Gastmannschaft: Benjamin Lanz (4), Maximilian Trnka (2), Justus von Stechow
274 Sa 15.06.2013,         14:00 NEU U12A HC Wr. Neudorf Post SV   Friend Sorgner 1:4 -        (1:1)     
  Torschützen Heimmannschaft: Selina Scheibenbauer
  Torschützen Gastmannschaft: Jan Grüner (2), Hannah Plutzar, Benjamin Polgar

 

Unter 10A

402 So 16.06.2013,         09:00 MÖD U10A Post SV NAVAX AHTC   Wagner Jirout M. 5:1 -        (3:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Sebastian de Vall, Niki Grüner, Tobias Mimmler, Paul Pokorny, Benjamin Polgar
  Torschützen Gastmannschaft: Josef Wesemann
386 So 16.06.2013,         09:00 MÖD U10A HC Wien HG Mödling   Böhm A. Chen 6:0 -        (3:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Alexander Strau (2), Christof Wellan (2), Josef Winkler (2)           
401 So 16.06.2013,         10:30 MÖD U10A Arminen schwarz HC Wien   Rebek Weiland 4:0 -        (2:0)     
  Torschützen Heimmannschaft: Fulop Losonci (4)           
391 So 16.06.2013,         10:30 MÖD U10A Universitas Post SV   Berger Vukovich 2:6 -        (0:2)     
  Torschützen Heimmannschaft: Valentin Offner, Olivier Verboeket
  Torschützen Gastmannschaft: Niki Grüner, Armin Kleinhansl, Tobias Mimmler, Benjamin Polgar (2), Nico Prokes
389 So 16.06.2013,         13:15 MÖD U10A HG Mödling Arminen schwarz   Anderle van Rahden 0:15 -        (0:7)     
  Torschützen Gastmannschaft: Janis Asprion, Florian Blemenschütz, Florian Hackl (3), Maximilian Kelner (4), Fulop Losonci (4), Marcin jun. Nyckowiak, Christoph Soucek

 

Unter 10B

423 So 16.06.2013,         12:15 HST U10B BHC HC Wr. Neudorf   Schaller Böhm 0:7 -        (0:3)     
  Torschützen Gastmannschaft: Julian Nitsch, Nico Scheibenbauer (3), Leonhard Wohlschläger (3)

[

Tabellen

Damen Bundesliga

1 Post SV 12 10 0 0 2 37 17 20 30
2 SV Arminen 12 9 1 0 2 39 11 28 28
3 HC Weloc Wels 12 9 0 0 3 42 16 26 27
4 NAVAX AHTC 12 6 1 1 5 20 10 10 20
5 WAC 12 3 0 0 9 13 39 -26 9
6 HC Wr. Neudorf 12 2 1 0 9 13 43 -30 7
7 HC Wien 12 1 1 1 10 15 43 -28 5

 
Herren Bundesliga

1 SV Arminen 10 9 1 0 0 40 8 32 28
2 NAVAX AHTC 10 6 1 1 3 22 15 7 20
3 WAC 10 6 0 0 4 31 30 1 18
4 HC Wr. Neudorf 10 4 0 0 6 24 33 -9 12
5 Post SV 10 2 0 0 8 15 35 -20 6
6 HC Wien 10 2 0 0 8 14 25 -11 6

 

Herren B Endstand

1 Westend 10 9 0 1 49 12 37 27
2 HC Hernals 10 8 0 2 39 15 24 24
3 Prater 10 5 0 5 26 20 6 15
4 HC Wels 10 3 1 6 23 36 -13 10
5 HC Austria 10 2 1 7 24 38 -14 7
6 Universitas 10 2 0 8 6 46 -40 6

 

Herren C-A

1 HTC Wien 8 7 0 1 33 7 26 21
2 HC Graz 8 6 1 1 29 6 23 19
3 Neudorf Juniors 8 3 1 4 16 17 -1 10
4 HG Mödling 8 1 2 5 8 22 -14 5
5 Schönbrunn 8 1 0 7 4 38 -34 3

 

Herren C-B

1 HGM 2 8 8 0 0 46 4 42 24
2 HC Traun 8 5 0 3 25 12 13 15
3 THC Linz 8 5 0 3 22 14 8 15
4 Schwarz/Rot 8 2 0 6 11 27 -16 6
5 Blau Weiß 8 0 0 8 5 52 -47 0

 

Damen 1. Klasse Endstand

1 AHTC 6 4 1 1 16 5 11 13
2 HGM/WAC 6 2 2 2 8 11 -3 8
3 Post SV/HCW 6 2 1 3 13 13 0 7
4 SV Arminen 6 2 0 4 8 16 -8 6

 

U18w Endstand

1 AHTC/HCW 4 3 0 1 16 5 11 9
2 SV Arminen 4 2 0 2 10 18 -8 6
3 WAC/Post 4 1 0 3 7 10 -3 3

 

U18 Endstand

1 HC Wien 4 3 1 0 9 2 7 10
2 SV Arminen 4 3 0 1 12 6 6 9
3 WAC 4 2 1 1 12 7 5 7
4 Post SV/Neudorf 4 1 0 3 18 13 5 3
5 HG Mödling 4 0 0 4 7 30 -23 0

 

U16w Endstand

1 Post SV/WAC
2 SV Arminen
3 AHTC/HCW
4 HG Mödling

 

U16 Endstand

1 AHTC/WAC
2 HC Wien
3 SV Arminen
4 HG Mödling
5 Post SV/Neudorf

 

U14w Endstand

1 WAC
2 AHTC/HCW
3 SV Arminen
4 HC Wr. Neudorf
5 Post SV
6 HG Mödling

 

U14 Endstand

1 SV Arminen
2 HC Wien
3 Post SV
4 NAVAX AHTC
5 Raca Bratislava

 

U12w Endstand

1 HC Wr. Neudorf 10 10 0 0 64 7 57 30
2 NAVAX AHTC 10 7 0 3 54 18 36 21
3 Post SV 10 4 2 4 29 34 -5 14
4 WAC 10 4 1 5 29 47 -18 13
5 HC Wien 10 3 0 7 26 58 -32 9
6 SV Arminen 10 0 1 9 8 46 -38 1

 

U12A Endstand

1 SV Arminen 8 6 2 0 39 4 35 20
2 Post SV 8 5 1 2 19 6 13 16
3 HC Wien 8 5 0 3 19 18 1 15
4 NAVAX AHTC 8 1 2 5 8 15 -7 5
5 HC Wr. Neudorf 8 0 1 7 3 45 -42 1

 

U12B Endstand

1 Arminen weiß 6 6 0 0 49 1 48 18
2 HC Hernals 6 1 1 4 5 30 -25 4
3 HG Mödling 6 1 1 4 4 27 -23 4

 

U10A Endstand

1 Arminen schwarz 6 6 0 0 54 1 53 18
2 HC Wien 6 5 0 1 25 9 16 15
3 Post SV 6 4 0 2 28 16 12 12
4 NAVAX AHTC 6 2 1 3 12 16 -4 7
5 HC Hernals 6 1 1 4 8 27 -19 4
6 Universitas 6 1 1 4 8 33 -25 4
7 HG Mödling 6 0 1 5 3 36 -33 1

 

U10B Endstand

1 Arminen weiß 7 6 1 0 47 3 44 19
2 HC Wr. Neudorf 7 5 2 0 34 13 21 17
3 HC Wels 7 5 0 2 37 7 30 15
4 WAC 7 4 1 2 19 26 -7 13
5 Blau Weiß 7 3 0 4 18 23 -5 9
6 Dornbach 7 1 0 6 2 29 -27 3
7 BHC 7 1 0 6 7 34 -27 3
8 Club an der Als 7 1 0 6 8 37 -29 3

 

U9A Endstand

1. Arminen schwarz  
2. Arminen weiß  
3. NAVAX AHTC  
4. Post SV  
5. HC Wien  
6. HC Hernals

 

U9B Endstand

1. WAC  
2. Wr. Neudorf  
3. AHTC blau  
4. SV Arminen  
5. Club an der Als  
6. SV Arminen

 

U9w Endstand

1. SV Arminen 20 Punkte / 8 Spiele
2. AHTC weiß 19 / 8
3. Post SV 13 / 8
4. WAC 6 / 8
5. HC Hernals 0 / 8