Hockeynachrichten 36/2013

Nächste Hockeynachrichten: 10.9.2013  
RUSTRA: Dr. Tassilo Neuwirth Tel. 01/533 70 36-0
Verbandsärztin: Dr. Ana Laginja Tel.: 0664/731 771 42

News

  • 16.08.2013 - Walter Kapounek im Executive Board der EHF
  • 28.08.2013 - Regeländerungen mit Herbst 2013

    Die von der FIH neu eigeführten Änderungen in der Regelauslegung werden ab Herbst auch in Österreich gespielt. Um dir einen Überblick über die Neuerungen für Schiedrichter und Spielern zu geben haben wir hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen aller Änderungen mit zusätzlichen Videomaterial...

Eintrittspreise Hallen-EM 2014

Die Tickets werden in den kommenden Wochen im Ticketshop der Wiener Stadthalle zum Kauf angeboten werden.

Tageskarten
Erw. Haupttribüne: 25,--
Erw. Nebentribüne: 18,--
Jugend Haupttribüne: 15,--
Jugend Nebentribüne: 11,--

3-Tageskarten
Erw. Haupttribüne: 60,--
Erw. Nebentribüne: 45,--
Jugend Haupttribüne: 36,--
Jugend Nebentribüne: 27,--

Die Vereine bekommen ein verbilligtes Kartenkontigent angeboten, genauere Infos erhalten die Vereine direkt von uns.

Übungsleiterkurs

Der Übungsleiterkurs wurde einem „Facelifting“ unterzogen und wird künftig an nur mehr zwei Wochenenden stattfinden. Wir hoffen durch die kompaktere Ausbildung auf noch mehr Interessenten und Absolventen.

Veranstaltungsort: Wien | Halle: Liesing, Feld: Hockeystadion

Termine:
•    Modul 1: 25.10.2013-27.10.2013 | Halle (Liesing)
•    Modul 2: 28.3.2014-30.3.2014 | Feld (HST)

Der Besuch der einzelnen Module ist jederzeit möglich. Besucher des „alten“ Übungsleiterkurses können natürlich problemlos auf das neue System umsteigen – dazu bitte um Kontaktaufnahme mit dem ÖHV-Büro.

Zeitplan: Freitag: 14.00-19.15  Uhr, Samstag: 08.30-17:30 Uhr, Sonntag: 08.30-11.45 Uhr

Inhalte
•    Grundlagen des Hockeytraining in Praxis und Theorie inkl. Torwart, Didaktik, Methodik für den Einsatz im Kindertraining
•    Grundlagen der Trainingslehre und Bewegungslehre

Zielgruppe
•    Kindertrainer
•    Hilfstrainer und Betreuer von Kindermannschaften, Eltern
•    Hockeyvorkenntnisse von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Organisation
ÖHV - Mag. (FH) Petra Plavec
Anmeldung: Email: p.plavec@hockey.at, Tel.: +43/676/921 49 59, Fax: +43/1/728 65 19 z.H. Petra Plavec

•    Einmalige Anmeldegebühr für beide Module: EUR 50,00
•    Pro Modul: EUR 25,00/Pers.

Teilnehmeranzahl: min. 10 Personen

Tomasz Szmidt beendet Dienstverhältnis

Tomasz Szmidt hat sein Dienstverhältnis per 31.8.2013 gelöst.

Herzlichen Dank für Deinen Einsatz im Jugend- und Herrenbereich.
Das ÖHV Präsidium

Änderungen Hallenmeisterschaft

Folgende Änderungen wurden für die Hallenmeisterschaft beschlossen:

1. Neue Hallenregel – 5 Spieler.
Einführung in allen Erwachsenenligen sowie der U18 und U16.
 
2. Änderung § 22 WSPO wie folgt:
22.1 Jugendliche Torwarte müssen am Feld bis inkl. der U18 während des gesamten Spieles, ausgenommen als Schütze eines 7m Balles, Kopf- Gesichts- Brust und Unterleibsschutz sowie Torwarthandschutz, -schienen
und -kicker tragen. Sie dürfen jedoch als Schützen eines 7m Balles den Helm und den Handschutz abnehmen.
Für die Halle gilt die Bestimmung bis inkl. U14.
22.2 Sollte ein jugendlicher Torwart in einer Erwachsenklasse spielen, dann gelten die Bestimmungen nach Abs 1 nicht.
 
3. Änderung § 21.4 WSPO wie folgt:
Eine Mannschaft gilt als nicht angetreten, wenn sie zu Spielbeginn weniger als acht Spieler auf dem Spielfeld hat. Bei Hallenspielen weniger als 4 Spieler. In diesem Fall gilt entsprechend § 21.2.
Sinkt die Zahl der Spieler einer Mannschaft während eines Spieles durch Verletzung oder Ausschluss unter 8 (in der Halle unter 4) so wird das Spiel fortgesetzt. Sollte eine Mannschaft keinen Spieler mehr auf dem Spielfeld haben, so hat der Schiedsrichter das Spiel abzubrechen. In diesem Fall sind §§ 21.2 und 21.3 entsprechend anzuwenden.

 

Teamspielerinnen spenden für Hockey-Schul-Nachwuchs

Vor rund 6 Monaten verstarb Peter Liebeswar – als Gedenken an sein Wirken veranstaltete der HC Wiener Neudorf einen “Gedenk-Tag” der gleichzeitig der Auftakt zur neuen Feld-Hockey-Saison war.
Viele junge und alte Spieler waren dabei und machten diese Veranstaltung zu einem großen Erlebnis. Beim Nachwuchs wurden in 3 Altersklassen Turniere ausgespielt, wobei sich der AHTC im Unter-10-Bewerb vor Toplice (Slowenien), Wr. Neudorf, HG Mödling und Universitas durchsetzte. Bei den U-12-Teams gewann Arminen das Endspiel gegen den AHTC (2-1), Wiener Neudorf setzte sich im Spiel um Platz 3 gegen Bratislava durch und HG Mödling gewann das Spiel um Platz 5 gegen Toplice. Bei den U-14-Mädchen gab es einen AHTC-Doppelsieg (AHTC vor Universitas), dahinter die Teams von Wr. Neudorf und HG Mödling.
Im Damen Gedenkspiel siegten die “National-Team-Legenden” gegen Wr.Neudorf knapp mit 5-4 (Tore: Kilgus 3, Seebacher, Hadamofsky bzw. B.Pultar 3, Duschek). Bei den Herren traf eine Neudorfer Auswahl auf die WAC-Legenden und feierte dabei einen klaren 8-3 Erfolg (Tore: C.Pechböck 2, Feroz 2, Lenz 2, Hefter, Hirscghmugel bzw. Schneeweis 2, Ringler).
Für einen zusätzlichen Höhepunkt sorgten die ehemals von Peter Liebeswar trainierten Damen-Teamlegenden die für die Entwicklung des Schul-Hockeys (eines der größten Anliegen des Verstorbenen) sammelten und einen namhaften Scheck an Jutta Kilgus übergeben konnten. Eine großartige Geste der ehemaligen Liebeswar-Schützlinge.

 

WAC mit VeriFone als neuem Dressensponsor

Aufbauend auf der überaus erfolgreichen Saison 2012/13 steuert der WAC mit VeriFone als neuem Dressensponsor eine sportlich noch erfolgreichere Zukunft an.
Axel Hlavacek, Sales Director von Verifone Österreich, begründet wie folgt: „Der Hockeysport ist die derzeit erfolgreichste olympische Mannschaftssportart in Österreich und wir wollen dazu beitragen die Strukturen des technisch sehr anspruchsvollen Sports zu verbessern. Mit dem WAC haben wir einen sportlich aufstrebenden Partner mit hochambitionierten Mitgliedern gefunden von dessen Erfolgen und auch breit gestreutem Netzwerk wir uns für unsere Marke und unsere Produkte eine Zuwachs an Bekanntheit erwarten. Schließlich finden bereits heute schon 8 von 10 Bankomatkassentransaktionen in Österreich auf einem Gerät von VeriFone statt.“ „Durch die Kooperation mit VeriFone  können wir wieder einige Weichen mehr in Hinblick auf unser sportlich großes Ziel, die Euro Hockey Champions League (EHL), stellen. Erste Konsequenz ist die Teilnahme an einem top besetzten Einladungsturnier in Paris, wo wir Anfang September teilnehmen können!“ so Alexander Ruitner, Präsident der Hockeysparte des WAC.  
Die beiden Kampfmannschaften der Damen und Herren treten ab sofort auch unter dem Namen „VeriFone WAC“ auf.

 

 

Schiedsrichter

Internationale Nominierungen

Die österreichischen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sind unterwegs, um für den Europäischen Hockey-Verband (EHF) und den Welthockeyverband (FIH) Turniere zu leiten. Die herausragende Ansetzung der Saison ist der Einsatz von Violeta Eismayer beim Afrika Cup in Nairobi. Weitere Top Appointments gibt es für Oliver Tarnoczi, er wurde für die EHL Runde 1.2 in Lille als Schiedsrichter, und für Michael Eilmer, der für die gleich Runde als Video Schiedsrichter nominiert wurde. Bei den Herren gibt es in der Halle für Michael Eilmer ein neutrales Appointment. Insgesamt können sich diese Ansetzungen absolut sehen lassen, der Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA) des ÖHV kann mit den Nominierungen mehr als zufrieden sein. Der SRA gratuliert allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern zu diesen Nominierungen, wünscht viel Erfolg und erfolgreiche Turniere.

Hier die Ansetzungen im Einzelnen:
Singapore Indoor Tournament 25.-27.10. Singapur: Eilmer T. (UM)
Outdoor Men's and Women's Africa Cup for Nations 29.9.-5.10. Nairobi: Eismayer (neutrales Appointment)
EHL Runde 1.2 25.-27.10. Lille: Tarnoczi
EHL Runde 1.2 25.-27.10. Lille: Eilmer M. (Video)
Men's Indoor Nations Championship 17.1.-19.1. Wien: Tarnoczi
Men's Indoor Nations Championship II 17.1.-19.1. Bern: Eilmer T. (UM)
Women's Indoor Nations Championship 24.1.-26.1. Prag:  Billing 
Men's Indoor Club Champions Trophy / SVA 14.2.-16.2. Minsk: Gerö
Men's Indoor Club Champions Challenge II  14.2.-16.2. Banja Kanjiza: Eilmer M. (neutrales Appoinment)
Women's Indoor Club Champions Cup / HC Wels 21.2.-23.2. Cambrais: Ulrich

Schiedsichterbeobachter Postturnier
Es ist wie jedes Jahr wieder gelungen einen Top Schiedsrichter Beobachter für das Postturnier zu holen. Heuer wird Peter von Reth nach Wien kommen. Peter hat in seiner aktiven Karriere unter anderem mehrere Olympische Spiele, Weltmeisterschaften und andere Topturniere gepfiffen. Er ist nun seit Jahren FIH umpires manager, war Chairman des FIH umpires committees, ist zurzeit Schiedsrichterreferent des DHB.

Abwesenheit
Ich bin von 6.9., 14 Uhr bis 8.9. und von 12.9.-16.9. nicht erreichbar. Meine Agenden in Sachen Schiedsrichteransetzungen werden für diese Zeit von Roland Langer übernommen. Roland ist unter der Handynummer 0676/554-13-88 und per Mail schiri.roland@gmx.at erreichbar.

Eilmer Thomas