Hockeynachrichten 46/2014

Nächste Hockeynachrichten: 18.11.2014  
RUSTRA: Dr. Tassilo Neuwirth Tel.: 01/533 70 36-0
Verbandsärztin: Dr. Ana Laginja Tel.: 0664/731 771 42

News

  • 11.11.2014 - Es geht los! Auftakt in die Hallen-Bundesligen

    10 Spiele an 2 Tagen – das Auftaktwochenende in den heimischen Hallen-Bundesligen hat es in sich und gibt einen Vorgeschmack auf die gesamte Saison.

  • 04.11.2014 - Arminen ziehen Hammerlos für EHL-Achtelfinale

    Die Auslosung für das Achtelfinale der Euro Hockey League hat den Herren der SV Arminen ein Hammerlos beschert. Mit M.H.C Oranje Zwart wartet Anfang April 2015 der aktuelle niederländische Meister auf Österreichs Titelverteidiger.

NAVAX Hallenmasters 2015

Wr. Stadthalle oder Sporthalle Tellgasse

Samstag 20. Dezember 2014            

9.00  - 13:00                 NAVAX Mini Turnier mit Brunch und Bazar   

14:00  Damen Bundesliga      (mit NAVAX AHTC, wenn qualifiziert) ansonsten
                                1. Semifinale        1.    vs.    4.
                              
16:00  Herren Bundesliga    (mit NAVAX AHTC, wenn qualifiziert) ansonsten
                                1. Semifinale        1.    vs.    4.

18:00  Damen Bundesliga        2. Semifinale        2.    vs.    3.

20:00  Herren Bundesliga    2. Semifinale        2.    vs.    3.


Sonntag 21. Dezember 2014            

  9:30    Damen            1. Vor Relegation            

11:00     Damen            2. Vor Relegation            
      
12:30  - 14:30            NAVAX VIP / Presse Event   
       
15:30  DAMEN Bundesliga        FINALE                 
       
17:30  HERREN Bundesliga      FINALE   

Projektausschreibung zur Neugewinnung von weiblichen Schiedsrichterinnen

Projektbeschreibung
Erstellung und Umsetzung eines Konzepts zur Neugewinnung und Förderung von weiblichen Schiedsrichterinnen durch die Vereine des ÖHV.

Zielsetzung
kurzfristig, die Anzahl der Schiedsrichterinnen auf nationaler und mittelfristig auf internationaler Ebene zu erhöhen.

Durchführung
An der Ausschreibung teilnehmende Vereine arbeiten schriftlich ein detailliertes Konzept aus, wie sie auf Vereinsebene in Eigenarbeit die Zielsetzung (inklusiver Zwischenziele/Schritte) erreichen werden und legen dies dem ÖHV innerhalb der vorgegebenen Fristen (spätestens jedoch per 15.3.2015) zur Beurteilung vor. Darin müssen auch ein eventuell notwendiges Budget und ein Arbeitsplan enthalten sein. Wichtig sind die Umsetzbarkeit und Überprüfbarkeit der einzelnen Schritte in der Praxis.

Laufzeit
Die Gesamtlaufzeit beträgt drei Jahre, wobei bis 10.12. jedes laufenden Jahres dem ÖHV ein detaillierter Bericht zwecks Überprüfung des Erreichens der selbstgesetzten Ziele vorgelegt werden muss.

Prämie
Das Präsidium prämiert das Siegerprojekt bei erfolgreicher Umsetzung mit endjährlich 400€ bei drei Jahren Laufzeit (daraus folgt eine maximale Prämie von 1.200€). Sollte der Verein nach dem ersten, zweiten oder dritten Jahr seine Zwischenziele nicht erfüllen, erlischt auch die Prämienzahlung und das Projekt gilt als beendet.

Beurteilung
Der SRA beurteilt die eingehenden Konzepte und die jährlichen Zwischenziele und legt seine Erkenntnisse dem Präsidium vor.
Vergabe und Entscheidung Die Vergabe und die Entscheidung über eine mögliche vorzeitige Einstellung des Projekts erfolgt durch das Präsidium.
Verwertung des Siegerprojekts Der prämierte Verein tritt dem ÖHV die Rechte an der Verwertung des Konzepts ab. Das schließt auch die Weitergabe zur Umsetzung an andere Vereine ein.

Ausschreibungsbeginn: 31.10.2014

Ausschreibungsende: 15.3.2015 – zu spät eingelangte Konzepte können nicht berücksichtigt werden

Programmbeginn: 15.4.2015

Schiedsrichter

Neutrale Schiedsrichter Hallenmasters
Mit der Unterstützung durch den Deutschen Hockeyverband in der Person Peter von Reth werden heuer die zurzeit besten deutschen Hallenschiedsrichter die Spiele unseres Hallenmasters leiten. Es kommen diesmal Michelle Meister und Gaby Schmitz bei den Damen, die Herrenschiedsrichter sind Alex Tröllsch und Jens Brieschke. Alle vier Schiedsrichter pfeifen schon jahrelang deutsche Bundesliga und waren auch heuer beim deutschen Hallenfinale im Einsatz. Es werden sicher tolle Spiele mit Top Schiedsrichterleistungen zu sehen sein.

 

Aufstufung von Schiedsrichtern
Die Schiedsrichterin Miriam Gerö (AHTC) wird auf Grund ihrer beim Grazer Hallenturnier gezeigten Leistungen in die Kategorie A aufgestuft. Sie verbleibt auch weiterhin im Bundesliga Aufbauprogramm. Der Schiedsrichter Frank Hartmann (HC Graz) wird auf Grund der Leistungen bei eben diesem Turnier in die Kategorie C aufgestuft. Beide Schiedsrichter sind berechtigt ab sofort Spiele ihrer Kategorie entsprechend zu leiten.

Ich Gratuliere
Thomas Eilmer