Kärnten: NMS Waidmannsdorf räumt ab

Die Kärntner Hallenhockey-Schulmeisterschaft 2014



Dieses Jahr fighteten 7 Burschen und 2 Mädchenmannschaften um die begehrten Trophäen in Kärnten. Sehr ausgeglichen war das Teilnehmerfeld bei den Burschen.

Zuletzt setzten sich jedoch die Jungs der NMS Waidmannsdorf mit einem knappen 1:0 im Finale gegen die ebenfalls stark spielenden Burschen der NMS St. Veit durch. Im kleinen  Finale der Burschen war die NMS St. Peter/Klagenfurt erfolgreich und holte Platz drei nach einem spannenden Penaltyschießen.

Bei den Mädels war die NMS Waidmannsdorf klar dominierend und sicherte sich den Siegerpokal.

Der HC Graz und das Schulreferat des ÖHV waren Veranstalter. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom LSR Kärnten und Helfern des Feldkirchner Hockeyclubs und des HC-Graz.

HOL Christian Gfrerer vom Kärntner Schulsport  überreichte die Medaillen und Pokale. Vielen Dank an die Helfer und Schiedsrichter  Frank Hartmann, Bernd Sternisa und Andreas Sonvilla, sowie an die Schüler und Schülerinnen für einen gelungenen Hockeytag in Klagenfurt.

Bericht: KUBI Gerhard Kubassa

Ergebnisse
Burschen Unterstufe:
1. NMS Waidmannsdorf 3
2. NMS St. Veit 1
3. NMS St. Peter 1
4. NMS St. Veit 2
5. NMS Waidmannsdorf 1
6. NMS St. Peter 2
7. NMS Waidmannsdorf 2

Mädchen Unterstufe:             
1. NMS Waidmannsdorf
2. NMS St. Peter

 

Zurück