Bgld: Landesmeisterschaft 2012/13

Aktuelles aus dem Burgenland



Die diesjährigen Landesmeister kommen wieder aus Eisenstadt !

10 Teams trafen sich heuer, um die Schullandesmeister im Hallenhockey für das Burgenland auszuspielen. 100 Kinder und viele Zuschauer sorgten den ganzen Tag für tolle Stimmung und Bewegung in allen Teilen der Sporthalle in Eisenstadt. Die Organisatoren aus Eisenstadt rund um Hockey2005zehn Burgenlandleiter Manuel Schüller hatten alles gut im Griff und unterstützten den neuen Landesschulreferent Mag. Harald Ziniel nach besten Kräften.

Im Hauptbewerb der Burschen Unterstufe war das Gymnasium der Diözese Eisenstadt Wolfgarten wieder sehr stark und feierte bereits den 4. Sieg in der Geschichte der burgenländischen Meisterschaften. Eindeutig die Oberstufe, wo die Truppe der HTBLA Eisenstadt klar dominierte; hier gab es auch eine Mädchencrew vom BRG Kurzwiese, die bereits beachtliches Können zeigte. In diesem Bereich macht sich die vermehrte Projektarbeit im Raum Eisenstadt bezahlt, die ja bereits in einer weiteren Vereinsgründung (Hockeytigers Eisenstadt) gipfelte.

Die Begeisterung bei den Schülern war so groß, das sich einige spontan entschlossen, nach Weihnachten beim Verein mit dem Hockeysport zu beginnen.

Der Fachinspektor für Bewegung und Sport, Herr Mag. Winfried Leonhardt, wertete die Veranstaltung mit seiner Anwesenheit auf und überreichte gemeinsam mit Landesschulreferent Mag. Harald Ziniel und ÖHV Sportkoordinator Bernd Sternisa die Pokale und Urkunden des ÖHV.

Die Sieger der Unterstufe werden am 20./21. März 2013 das Burgenland beim Finale des ERIMA Schulhockeycups 2013 in Traun/OÖ vertreten. Die Oberstufenteams bestreiten ihr Finalturnier am 8.3.2013 in Mödling.

BURGENLÄNDISCHE LANDESMEISTER 2012/13

Oberstufe Burschen: HTBLA EISENSTADT
Oberstufe Mädchen: BG/BRG EISENSTADT KURZWIESE
Unterstufe Kat.A Buben: GYM DIÖZESE EISENSTADT WOLFGARTEN
Unterstufe Kat.B Buben: NSMS NEUSIEDL / SEE

Zurück