Landesmeisterschaft Burgenland

von Gerhard Kubassa

Die diesjährigen Hockey Landesmeisterschaften der Schulen des Burgenlandes gingen mit einer neuen Rekordbeteiligung über die Bühne. Nicht weniger als 12 Mannschaften stellten sich in den diversen Kategorien der Herausforderung der Wettbewerbsteilnahme. Erstmals waren insgesamt 4 Mädchenteams dabei. Die Siegerinnen wurden sowohl im Oberstufen- als auch im Unterstufenbewerb vom BG/BRG/BORG Eisenstadt gestellt. Bei den Burschen konnten sich in den verschiedenen Kategorien folgende Gewinner durchsetzen: den Unterstufenbewerb der jüngeren Burschen gewann die Diözese Eisenstadt , im Unterstufenbewerb der älteren Jungs konnte das BG/BRG/BORG Eisenstadt reüssieren und bei den männlichen Oberstufenschülern siegte das Gymnasium der Diözese Eisenstadt in einem technisch hochstehenden Endspiel über die Cracks der HTL Eisenstadt. Die Tatsache, dass der gesamte Bewerb ohne Verletzungen über die Bühne ging, gibt dieser rundum gelungenen Veranstaltung den letzten positiven Schliff.
Bericht: Fritz Haider-Kroiss

Ergebnisse:

Oberstufe männlich:
1. Gymnasium Wolfgarten Diözese Eisenstadt
2. HTBLA Eisenstadt 1
3. BG/BRG Eisenstadt 2
4. BG/BRG Eisenstadt 1
5. HTBLA Eisenstadt 2

Oberstufe weiblich:
1. BG/BRG Eisenstadt 

Unterstufe männlich 5.-8. Schulstufe:
1. BG/BRG Eisenstadt 
2. Gymnasium Wolfgarten Diözese Eisenstadt

Unterstufe weiblich 5.-8. Schulstufe:
1. BG/BRG Eisenstadt 1
2. BG/BRG Eisenstadt 3
3. BG/BRG Eisenstadt 2

Unterstufe männlich 5.-6. Schulstufe:
1. Gymnasium Wolfgarten Diözese Eisenstadt

Videos findet ihr hier: VIDEOS auf SCHULHOCKEY-TV

Sieger Oberstufe: Gymnasium Wolfgarten / Diözese Eisenstadt

Zurück