School Trophy 2013



School Trophy 11 in Wels - 14 Teams - 29 Spiele
School Trophy 12 in Wels - 29 Teams - 66 Spiele
School Trophy 13 in Wels - 30 Teams - 70 Spiele


Die vielen Teilnehmer (330 Kinder und Betreuer) und Spiele von Di 10:30 – Mi 15:30 verlangten auch von den Organisatoren Marathonkondition, Vorbereitung am Montag, von Dienstag 7 Uhr bis Mittwoch 20 Uhr war durchgehender Einsatz mit 3-4 Stunden Schlaf auf Turnsaalmatten in der heißen Halle angesagt.

Vielen Dank an die tolle MSV Crew für die Arbeit bei der School Trophy 2013 in Wels und Respekt an die disziplinierten Schüler/innen, welche bei 2 Tagen Hitze durchgehalten haben und an JENE engagierten Lehrkräfte und Betreuer, die sich um Ordnung und Disziplin bei ihren Schülern gekümmert haben!!

Dienstag und Mittwoch extreme Hitze,– das Wetter war anstrengend, doch bei diesem Event stand der Alltag mit Leistungsdruck und Siegen um jeden Preis bei den meisten nicht im Vordergrund, wir konnten auch Hockeyideale wie Freundschaft über Teamgrenzen und Fun vermitteln.

Es gibt immer wieder Kinder, die ganz erstaunt sind, dass es keine Pokale und Platzierungen gibt – leider geht es in der heutigen Zeit fast immer nur um besiegen und besser sein – wir setzen mit dieser Breiten- und Schulsport-Veranstaltung bewusst einen Kontrapunkt zu dieser Entwicklung.

Es fanden 70 Spiele a 2 x 10 Minuten meist ausgeglichen und ohne nennenswerte Verletzungen statt, generell wurde mit Penalty mit 15 Sekunden Zeitlimit statt Kurzer Ecken gespielt, sodass es viele spannende Duelle 1:1 gab. Pass in den Kreis war erlaubt, gefährliches Spiel wurde unterbunden.

Vielen Dank an die Schiedsrichter: Luka, Gregor, Julia, Nici, die sich souverän auf die Erfordernisse und geänderten Regeln des Schulhockey einstellten. Leider waren am Tag 2 durch die Hitze einige Ausfälle zu beklagen, sodass die Turnierleiter Bernd und Ernstl einspringen mussten.

Die Kinder und Jugendlichen kamen in den verschiedensten Kombinationen zu sehr vielen Hockeyspielen, erfreulicherweise gab es viele Mädchen- und Mixteams (13), einige werden heute noch ihren Muskelkater und die Sonnenbrände spüren. Gute Erholung!

Folgende 30 Teams aus 16 Schulen/Vereinen spielten mit viel Engagement und Freude Kleinfeldhockey:

Teilnehmer:  (in Klammer Anzahl der Teams)
BRG Landwiedstraße (2), Akademisches Gymnasium Linz Spittelwiese (7), SMS Hof/Salzburg (1), HS8 Wels Lichtenegg (1), WRG Wels (2), BG/BRG Bruckner Wels (2), Herz Jesu Gym Liefering (3), TSV Bad Reichenhall (1), HC Traun (1), Hockeygirls Pfaffstätt (1), SRG Peuerbach Linz (2), ORG Stiftergymnasium Linz (1), HS der Franziskanerinnen (2), Cheetago Tulln (1), Kollegium Aloisianum Linz (1), HC Neusiedl am See (2)

Herzlichen Dank an die Leute des MSV, Dr. Stone & Friends, die 40 Stunden durchgehend geschuftet und für sensationelle Buffetpreise gesorgt haben, das war echte Jugendförderung!!! (Beispiele: 0,5/0,3 l Cola etc. – 1 Euro/60 cent, Mineral - 50 cent, Pommes  - 1 Euro, etc.)

Am Dienstag Abend gab es Pizzen, die uns der Bürgermeister der Stadt Wels, Herr Dr. Peter Koits, gespendet hat! VIELEN DANK! Auch das Frühstücksbuffet ließ keinen Wunsch offen.

Das Übernachten in Zelten ist für viele Schüler immer wieder ein besonderes Erlebnis.

Die Ergebnisse waren nebensächlich. Es wurde zwar erbittert um jeden Ball und jedes Tor gekämpft, aber unser Vorhaben, Ideale des Hockeysports, wie FAIR PLAY, neue Freundschaften und „Erlebnis statt Ergebnis“ zu propagieren, konnte sich fast immer durchsetzen.

Im nächsten Schuljahr ist keine School Trophy in Planung.

Vielen Dank für die schönen (und anstrengenden) Tage !         

Euer Bernd

Fotos in Kürze auf Facebook/Sternisa Bernd

Zurück