BL Damen Spieltag 4 und 5

von Peter Monghy

NAVAX AHTC kürt sich zum Herbstmeister

Auch die Damen absolvierten ihre letzten Spiele vor der Winterpause.

Die letzten Spiele brachten einige brisante Duelle.

Im Spitzenspiel am Samstag standen sich SV ARMINEN und NAVAX AHTC gegenüber. Die Mädels des regierenden Meisters in Blau/Weiß konnten diesen Schlager für sich entscheiden und gehen somit ungeschlagen und mit dem Punktemaximum in die Winterpause.

Im zweiten Samstagspiel holten die Mädels des POST SV den ersten und sehr wichtigen Sieg gegen HC WIEN, womit die Hernalserinnen den Anschluss an Platz 4 noch in Reichweite haben. Schlecht sieht es für die Damen des HC WIEN aus, die noch nicht anschreiben konnten.

In den Sonntagspielen holte NAVAX AHTC einen Arbeitssieg gegen HC NEUDORF.

SV ARMINEN punktete gegen die Mädels des WAC, die auf dem für sie eher enttäuschenden 4. Tabellenplatz rutschen und schon einen großen Punkterückstand auf die Tabellenspitze haben.

Zurück