Damen Bundesliga - Spieltag 5

von Peter Monghy

NAVAX AHTC UND WAC SETZEN SICH AN DER SPITZE AB

Im Schlagerspiel des 5. Spieltages bezwingt der NAVAX AHTC die SV ARMINEN mit 3:0 und verteidigt damit die Tabellenführung. Schon in Minute 3 gelingt Laura Kern das 1:0 für die Mädels in Blau/Weiß, die das Spiel in der ersten Halbzeit dominieren. Fiona Felber erhöht noch vor der Pause auf 2:0.

In Halbzeit zwei drängen die SV ARMINEN auf den Anschlusstreffer, scheitern aber mehrmals an der ausgezeichnet postierten Torfrau Karin Stiefelmeyer. Johanna Czech fixiert dann aus einer KE den 3:0 Endstand für den NAVAX AHTC.

Im zweiten Samstagspiel siegten die Damen des POST SV souverän mit 6:2 gegen den HC WIEN. Bis zur Halbzeit konnten die Mädels in Blau/Weiß noch halbwegs dagegen halten, im zweiten Durchgang war die Überlegenheit der Hernalserinnen dann zu stark. Damit kommen die Mädels des POST SV dem 4. Tabellrang und damit einem Final Four Ticket näher.

Das Sonntagspiel brachte einen 3:1 Sieg des WAC gegen HC NEUDORF. Mit diesem Sieg liegen die Mädels des WAC nun punktegleich mit dem NAVAX AHTC an der Spitze der Tabelle und es kommt am 5. Mai zum Duell der beiden Teams.

Für HC Neudorf hingegen wird es enger um das Final Four zu erreichen. Ebenfalls am kommenden Sonntag steigt das direkte Duell mit POST SV um den 4. Tabellenplatz.

Die Ergebnisse

Die Tabelle

Die Topscorer

Zurück