Ansprechende Leistung der Herren

von Office

In der Anfangsphase kommt Österreich schlecht ins Spiel und läuft immer wieder durch einfache Ballverluste den Italienern hinterher. Erst Mitte des ersten Viertels können die Jungs ihr Spiel aufziehen und dominieren das restliche Viertel. Durch eine Ecke verwertet durch Dominic Uher belohnt man sich und geht mit 1:0 in die erste Viertelpause.

Im zweiten Viertel dominieren die Österreicher durch viel Ballbesitz weiterhin das Spiel und zeigen viel Effizienz bei den Strafecken und gehen abermals durch Dominic Uher mit 2:0 in Führung. Noch vor der Halbzeit kann Italien ebenfalls durch eine kurze Ecke auf 2:1 verkürzen. Nach der Halbzeit verändert sich das Bild kaum. Österreich mit mehr Ballbesitz und wieder einer Ecke die Uher abermals verwertet und auf 3:1 erhöht.

Leider schleichen sich im letzten Viertel unnötige Fehler vor allem in der österreichischen Abwehr ein und Italien kann mit einem schönen Abpraller zum 3:2 verkürzen. In der Schlussoffensive belohnen sich die Gäste erneut mit einer kurzen Ecke zum 3:3. Am Ende ein gerechtes Unentschieden, da die Heimmannschaft ihre Leistung nicht über die gesamte Spielzeit abrufen konnte.

AUT 3:3 ITA

Torschützen: Uher 3x

Zurück