Argentinien kürt sich zum Weltmeister bei den Junioren

von Sabine Blemenschütz

In einem spannenden Finale küren sich die argentinischen Junioren mit einem 4:2-Erfolg gegen Deutschland zum Weltmeister. Verantwortlich für den Erfolg ist unter anderem Lautaro Domene, der aus drei Strafecken im Spiel eine 100%-Quote erreicht und somit 3 Tore für Argentinien erzielt. 

Im Spiel um Platz 3 überzeugen die Franzosen mit einem 3:1-Sieg gegen Indien. Kapitän Timothée Clément hat großen Anteil an dem Erfolg der Franzosen und erzielt seinen vierten Hattrick in sechs Spielen. Für seine herausragende Leistung wird er zum "Player of the Tournament" gewählt.

Erfolgreichster Torschütze wird Miles Bukkens (NED) - die Niederlande erzielt mit 45 Toren auch die meisten Tore einer Mannschaft bei der Weltmeisterschaft.

Unter folgendem Link sind Spielberichte und Detailinformationen zu finden.

Fotos: FIH.ch

Zurück