Covid-19 Informationen

von Office

Mit der Verschärfung der Maßnahmen der Bundesregierung, treten ab heute, 14.09.2020 folgende Regelungen in Kraft:

- Beim Betreten der Innenräume der Hockeyplätze ist ein Mund-Nasen Schutz zu tragen. Dieser darf auch in der Garderobe nicht abgelegt werden, mit Ausnahme der Duschen.

- Bei Meisterschaftsspielen dürfen nur mehr max. 100 Zuschauer anwesend sein. Bei den meisten Matches sollte das kein Problem sein. Bei Bundesligaspielen bitte unbedingt sicher stellen, dass nicht mehr als 100 Zuschauer auf das Gelände kommen! Und bitte auf den 1m-Abstand bei den Zuschauern hinweisen! 

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass als Covid-19 Fälle nur folgende Personen gelten:

- Personen mit direktem labordiagnostischem Nachweis von SARS-CoV-2.
- Personen, über die eine behördlich angeordnete Heimquarantäne verhängt wurde (=Verdachtsfall).

Alle anderen Personen sind KEINE Covid-19 Fälle und werden auch nicht als solche betreffend Spielabsagen behandelt!


Begründung der Entscheidungen des Covid-19 Gremiums zu den Spielabsagen vom Wochenende:
Die Durchführungsbestimmungen regeln die Möglichkeit, dass ein Verein unter bestimmten Voraussetzungen (entsprechende Anzahl an Erkrankten oder Abgesonderten) Spiele absagen kann. Das ist hier in diesen Fällen aber nicht passiert. Arminen, Post SV und WAC haben einen Covid-19 relevanten Sachverhalt an den Verband gemeldet. Das zuständige Gremium hat - der geänderten WSPO (siehe Art 2 aktuelle Fassung) entsprechend - aus reinen Sicherheitserwägungen für Spieler, Betreuer und Zuseher diese Spiele abgesagt.

Ansteckungen:
Die Erfahrung von anderen Ballsportverbänden hat gezeigt, dass eine Ansteckung im Training eher auszuschließen ist. Die Ansteckungen erfolgen hauptsächlich bei Teambesprechungen im Innenbereich und bei gemeinsamen Fahrten zum Training im selben Auto. Im Innenbereich ist ab sofort Mund-Nasen-Schutz von der Bundesregierung vorgeschrieben, somit wird das Ansteckungsrisiko hier sehr minimiert.

Unser Ziel ist es, in der Feldsaison noch viele Spiele durchzuführen, da wir mit Besorgnis in die Hallensaison blicken. Das Risiko, dass wir in der Halle gar nicht spielen können, ist sehr groß. Darum möchten wir zumindest noch die Feldsaison ausnützen um unseren geliebten Hockeysport auszuüben! Bitte helft alle mit, dass wir das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten. Je mehr darauf geachtet wird, umso weniger Mannschaften müssen wir vom Spielbetrieb abhalten.

Zurück