Damen sind erfolgreich: 3:0 gegen die Schweiz

von Sabine Blemenschütz

Die Damen starten heute etwas stabiler in das Spiel. Bälle werden gefällig hin und her gespielt, entscheidende Pässe gelingen vorerst allerdings nicht. Vielen merkt man doch die lange Spielpause an und die kleinen technische Fehler zeigen sich vor allem in ungenauen Pässen ins Mittelfeld.

Doch die Mädels kommen über den Kampf besser in das Spiel - es wird gut gearbeitet und die Mannschaftsleistung ist ansprechend. Bis zur Halbzeit bleibt das Spiel wieder torlos. 

 

Das 3. Viertel gehört Österreich

Im 3. Viertel löst sich endlich der gordische Knoten - innerhalb von 2 Minuten fallen 2 Tore. Zuerst kommt Teamküken Liv Heindl im Schusskreis an den Ball und legt diesen ideal auf für Daria Buchta. Die lässt sich die Chance nicht entgehen und netzt den Ball halbhoch mit der Argentinischen ein.

Die Schweizer Damen haben Anstoß und ihnen bleibt nicht viel Zeit - kleine Unsicherheiten in der Abwehr nützt abermals Buchta, erkämpft sich den Ball und legt ideal auf für Leonie Koderhold. Die verwandelt kaltschnäuzig zum 1. Tor in ihrem 1. Länderspiel und schon steht es 2:0.

Plötzlich läuft es wie am Schnürchen: 3 Minuten später erkämpft sich Johanna Czech den Ball, ein satter Pass von der rechten Seite in den Schusskreis und dort findet er mit Laura Kern die richtige Abnehmerin und schon steht 3:0.

Im letzten Viertel wechseln leider wieder Licht- und Schattenseiten. Die Schweizer Damen bringen sich selbst durch 2 Zeitausschlüsse in Unterzahl. Statt, dass Österreich dies knallhart ausnützt, kommt es zu Unsicherheiten und plötzlich erspielen sich die Gäste auch noch eine kurze Ecke - Gott sei Dank ohne Erfolg.

Dann folgen auch noch 2 hochkarätige Chancen der österreichischen Damen, die aber nicht genützt werden können. Am Ende lautet das Fazit von Trainer Chris Faust: "In Summe war das bereits eine ansprechende Mannschaftsleistung, die aber trotzdem noch Luft nach oben hat!"

Keinesfalls soll unerwähnt bleiben, dass in diesem offiziellem Länderspiel 7 Spielerinnen ihr 1. Länderspiel für Österreich absolvierten und die Mädels hatten jedenfalls einen fantastischen Einstand.

AUT vs SUI 3:0 (0:0) Tore: Buchta, Koderhold, Kern

Das sind die heutigen Debütantinnen

v.li.n.r.: Hruby, Proksch, Stedronsky, Monghy, Heindl, Koderhold, Moser

Zurück