Ein Herz für die Red Foxes

von Sabine Blemenschütz

Text von Fritz Lechnitz, Gründer des Red Foxes Supporters Club

Der Red Foxes Supporters Club – der Förderverein für das österreichische Damennationalteam ruft die Mitglieder der Hockey-Community, die ein Herz für die Red Foxes haben, dazu auf, bei der Suche nach Sponsoren und beim Aufstellen von Mitteln für das rot-weiß-rote Team zu helfen. Dazu lädt er alle Interessierten zur konstituierenden Generalversammlung am 13.06.2022, 19:00 ein.

Die Red Foxes – das Damen-Nationalteam – sowie die Nachwuchsteams (Young Red Foxes) haben in den letzten Monaten gezeigt, dass sie einen großen Schritt nach vorne gemacht haben. Erfolge wie die Qualifikation für die Hallen-WM oder der 10. Platz der Young Red Foxes bei der U21 WM sollen keine Ausnahmen bleiben. Ein Platz unter den Top 20 der Weltrangliste sowie der Traum von Olympia 2028 sind sehr ambitionierte Ziele, die sich das junge, talentierte und ehrgeizige Team sowie dessen Coaches gesetzt haben.

Doch Talent und Leidenschaft, Topfitness und 100% Commitment reichen nicht im Wettbewerb mit den Top-Hockeynationen. Um ihr Potenzial optimal auszuschöpfen und ihre Ambitionen zu verwirklichen, brauchen die Damen und Mädel im Nachwuchs noch bessere Trainingsbedingungen. Athletisch – mit modernem Equipment für Hochleistungssportler. Mental – mit professionellem psychologischem Coaching. Am Gegner – bei anspruchsvollen Spielen gegen die besten Hockeynationen.

Im Herbst 2019 haben sich einige Eltern, Betreuerinnen und Spielerinnen zusammengetan. Erklärte Absicht ist es, dazu beizutragen, die finanziellen Mittel für die oben genannten Ziele bereit zu stellen. Dazu wurde der „Verein zur Förderung des weiblichen Hockeysports – Red Foxes Supporters Club“ gegründet“ Auch wenn um fördernde Mitglieder geworben wird, ist es Hauptanliegen der Beteiligten externe Sponsoren zu gewinnen.

„Der Supporters Club ist für uns enorm wichtig, um unsere Ziele zu verwirklichen und eine unfassbare Unterstützung. Im letzten Jahr konnten wir durch den Supporters Club einen neuen Laptop und ein neues Schnittprogramm kaufen. Ohne diese Technik wäre keine Videoanalyse möglich. Diese ist für die individuelle, gruppentaktische und taktische Ausrichtung enorm wichtig. Außerdem können wir durch den Supporters Club die finanzielle Belastung unserer Spielerinnen reduzieren und somit mehr Vorbereitung und Spiele ermöglichen.“ (Corinna Zerbs, Trainerin der Red Foxes)

„Wir als Mannschaft, sind sehr froh über die zusätzliche Unterstützung des Supporters Clubs, neben der des Verbandes. Für uns ist dieses Projekt von enormem Vorteil. wir haben dadurch die Möglichkeit Lehrgänge, Trainingsutensilien oder ähnliches zu finanzieren uns so das Damenhockey in Österreich professioneller zu gestalten.“ (Lisa Steyrer, langjährige Spielerin bei den Red Foxes)

„Wir wurden durch die Power und das Commitment, das die Red Foxes in den letzten Jahren an den Tag gelegt haben, begeistert. Mit unseren Kontakten und Netzwerken, kreativen Ideen, Fähigkeiten und ein bisschen Rennerei und Einsatz wollen wir die nötigen finanziellen Mittel aufbringen, die beim Erreichen der nächsten Ziele einen Unterschied ausmachen können. Je mehr helle Köpfe und geschickte Hände mitmachen, desto besser!“ (Fritz Lechnitz, Gründer des Supporters Club)

Link zur Einladung zur Generalversammlung

Link zu den Statuten

Zurück