Bundesliga: Einige Entscheidungen fallen erst im Shoot-Out

von Sabine Blemenschütz

Damen

NAVAX Universitas vs. HC Wiener Neudorf 0:3

Im Kellerduell kann sich Neudorf mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg gegen Universitas entscheidend vom Tabellenende absetzen. NAVAX Universitas ist defensiv gut organisiert und macht den Neudorfer Damen das Leben nicht zu leicht. Diese gehen mit einer Strafecke 1:0 im 1. Viertel in Führung. In der Offensive klappt zwar nicht alles nach Wunsch, aber den Neudorfer Damen gelingen dennoch 2 weitere Tore und damit dürfte die Relegation kein Thema mehr sein.

SV Arminen vs. Post SV  2:2 (1:0 n. PSO)

Fast könnte man meinen, die Post-Damen legen es darauf an, dass sie ihre Spiele unbedingt mit einem Penalty-Shoot-Out beenden wollen. Zum dritten Mal in dieser Saison erkämpfen sie sich ein Unentschieden, haben dann aber das Nachsehen beim Shoot-Out.

Auch heute verwandeln sie einen 2:0-Rückstand noch in einen Ausgleich. SV Arminen geht nahezu mit Anpfiff 1:0 in Führung. Ivona Makar, die gefährlichste Torschützin der Arminen, kann heute verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden und damit büßen die Damen in schwarz-weiß einen Teil ihre Torgefährlichkeit ein. Zwar gelingt Julia Schrodt noch in der ersten Halbzeit ein weiteres Tor, aber Post SV bleibt durch ein Tor von Johanna Kargl dran.

Arminen kann in Hälfte zwei nichts mehr zusetzen und ist im Torschussverhalten zu harmlos. Sophie Mayen setzt sich rund 6 Minuten vor Schluss mit einem Rückhand-Schlenzer durch und bringt durch den Ausgleichstreffer zum 2:2 ihre Mannschaft in das Penalty-Shoot-Out. 

Von insgesamt 6 Schützen trifft nur Kristine Vukovich und verhilft den SV Arminen zu einem Zusatzpunkt.

NAVAX AHTC vs. HDI WAC 2:2 (3:2 n. PSO)

NAVAX AHTC zeigt heute vor allem in der 1. Halbzeit eine geschlossene Mannschaftsleistung und diktiert das Spiel. Sie gehen mit 2:0 in Führung und vergeben zudem noch zwei Penalties. Die zweite Halbzeit gehört klar den Damen von HDI WAC. Es gelingt ihnen der Ausgleich zum 2:2 und am Ende müssen die Damen von NAVAX AHTC noch froh sein, den Spielstand über die Zeit zu retten. Insgesamt ein gerechtes Unentschieden. 

Auch im Penalty-Shoot-Out steht es nach dem 1. Durchgang 2:2-Unentschieden. Letztendlich entscheidet Johanna Czech mit dem 3:2 über den Zusatzpunkt für NAVAX AHTC. 

Herren

HDI WAC vs. NAVAX Universitas 15:3

Die jüngste Mannschaft dieser Saison bleibt weiterhin der Punktelieferant - heute fährt HDI WAC einen klaren 15:3-Sieg ein. Mit 6 Toren ist Dominik Kaut erfolgreichster Torschütze in diesem Spiel.

NAVAX AHTC vs. HC Wien 7:4

Lange Zeit steht das Spiel auf des Messers Schneide und jede Mannschaft hat die Chance auf einen Sieg. Das Spiel läuft nicht unbedingt auf höchstem Niveau, ist aber lange Zeit spannend vom Torverlauf her. Zuerst geht der HC Wien 2:0 in Führung, muss aber bis zur Halbzeit den Ausgleich durch NAVAX AHTC hinnehmen. Danach legen die AHTC-Herren vor und führen mit 4:2, nun schafft aber der HC Wien den Ausgleich.

Das glücklichere Ende gehört NAVAX AHTC - sie gehen wieder mit 6:4 in Führung, dann nimmt HC Wien den Tormann zugunsten eines weiteren Feldspielers aus dem Spiel und kassiert prompt das 7:4.

Die Herren-Bundesliga wird dieses Wochenende von einem schweren Verkehrsunfall eines Post-Spielers überschattet - beide Spiele der Post-Herren wurden daraufhin verschoben. Wir wünschen der Familie und dem betroffenen Spieler viel Kraft - mögen die Genesungswünsche der Hockeygemeinde ihm einen guten Heilungsprozess schenken.

Zurück