Ergebnisse Spieltag 5 + 6

von Peter Monghy

DAMEN

Die Doppelrunde mit den Spieltagen 5 und 6 geht eindeutig an die Mädels des WAC. Mit zwei Siegen übernehmen die Schwarz/Roten die Tabellenführung. Der Dreier gegen Post SV war hart erkämpft und fiel mit 3:2 entsprechend knapp aus, tags darauf folgte ein überzeugender Sieg mit 7:1 gegen HC Neudorf.

Weniger überzeugend agierten die Damen von SV Arminen. Die Schwarz/Weißen kamen in Neudorf über ein Unentschieden nicht hinaus, holten aber den Zusatzpunkt im PSO. Im Sonntagspiel siegten die Mädels in Schwarz/Weiß dann über den NAVAX AHTC knapp mit 1:0 und sicherten so den 2. Tabellenplatz.

Einen wichtigen Dreier sicherten sich die Damen des Post SV gegen Tabellenschlusslicht HC Wien und bleiben damit in Reichweite für einen Platz im Masters.

HERREN

SV Arminen bleibt weiter ungeschlagen. Mit einem 6:4 gegen NAVAX AHTC und 11:3 Sieg gegen HC Westend führen die Schwarz/Weißen mit dem Punktemaximum die Tabelle souverän an.

Verfolger Post SV holte in dieser Doppelrunde mit Siegen gegen WAC und NAVAX AHTC die volle Punktzahl und steht ungefährdet auf Tabellenplatz 2.

Der Kampf um die restlichen 2 Plätze beim Masters spitzt sich zu. Jeder kann jeden schlagen, wie dieses Wochenende wieder bewiesen hat.

Mit dem doch überraschenden Sieg des HC Wien gegen WAC schoben sich die Blau/Roten auf Tabellenrang 4.

WAC als Dritter und HC Westend als Sechster trennen lediglich 2 Punkte, das Rennen um die Plätze 3 und 4 beim Masters ist also komplett offen.

Zurück