Erklärung des ÖHV

von Peter Monghy

Im gegenseitigen Einverständnis stimmten ÖHV und Cedric d‘Souza darin überein, dass sein Vertrag, der Ende Oktober 2019 auslaufen wird, nicht verlängert werden würde.

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2020, den Olympischen Qualifikationsprozess, die Europameisterschaft und andere internationale Ereignisse in der Zukunft hat der ÖHV Tomasz Szmidt zum Trainer der Herren-Nationalmannschaft ernannt. Tomasz und Cedric werden eng zusammenarbeiten, um die Kontinuität des Programms sicherzustellen.

Cedric wird weiterhin als Trainer und Coach der U21-Nationalmannschaft fungieren und diese Mannschaft zur Europameisterschaft (Weltmeisterschaftsqualifikation) in Valencia führen.

Cedric wird ebenso seine Aufgabe als High Performance Manager wahrnehmen, das bedeutet Planung und Koordination der Auswahlmannschaften sowie Wahrnehmung seiner Entwicklungsaufgaben.

Zurück