U18 (Boys) | AUT besiegt POL 2:0

von Sabine Blemenschütz

20.07.2021 19:00 Uhr

Österreich vs. Polen 2:0 (1:0)
Tore: Fülöp Losonci, Benjamin Kölbl

Klar war es schon vor dem Spiel: wenn man in das Semifinale kommen will und dort nicht unbedingt gleich auf Frankreich treffen will, dann führt der Weg in erster Linie über Polen. Etwas Skepsis war einigen Zuschauern anzumerken: Besinnen sich die Jungs auf ihre eigenen Stärken oder ist der Druck vor eigenem Publikum unbedingt das Beste zeigen zu wollen doch zu groß? 

Schon in den ersten Minuten ist klar - das wird ein gutes Spiel! Mit Mut und Biss geht es zur Sache, heute wird kein Ball hergeschenkt und auch körperlich können die Jungs ohne Probleme mithalten. Die Szenen wechseln hin und her, Tor fällt aber keines in der 1. Halbzeit.

In der 38. Minute wird den Österreichern die zweite kurze Ecke in diesem Spiel zugesprochen. Den Schlenzball von Fülöp Losonci kann der polnische Verteidiger nur mehr mit dem Körper abwehren - der Unparteiische zögert nicht eine Sekunde: 7m für Österreich! Losonci tritt an, behält die Nerven und scort das 1:0 - die Menge jubelt über die Führung der Österreicher.

Mit diesem Spielstand geht es in das letzte Viertel. Und da sind zunächst einmal die Polen am Drücker - leichte Unkonzentriertheiten in der österreichischen Verteidigung ermöglichen dem Gegner die eine oder andere Chance und zum Entsetzen der Zuschauer resultiert aus einem der Angriffe auch ein 7m. Doch wozu steht wohl Luki Schiesser im Tor? Natürlich um den 7m abzuwehren und damit zum kleinen Helden am Platz zu werden.

Die Freude darüber ist sehr kurz - schon haben die Polen die nächste kurze Ecke - abgewehrt. Und jetzt geht endlich wieder ein Ruck durch die Mannschaft. So einfach lässt man sich den möglichen Sieg heute nicht mehr nehmen. Die nächste Ecke erspielt sich Österreich in der 57. Minute. Wieder stehen zwei Eckenpärchen zum Schuss und dieses Mal spielt Losonci eine perfekte Eckenvariante auf Kölbl und dieser vollstreckt zum 2:0.

Mit 6 Punkten nach 2 Spielen steht Österreich damit an der Tabellenspitze in der Gruppe und braucht aus dem morgigen Spiel gegen die Ukraine zumindest noch einen Punkt um dort zu bleiben. Also seid am Mittwoch um 19.00 Uhr dabei und verhelft den Österreichern lautstark zum Gruppensieg.

20.07.2021 16:45 Uhr

Ukraine vs. Türkei 2:1 (0:1)

Heute standen nur Spiele der Österreich-Gruppe B am Programm. Die Türkei und die Ukraine lieferten sich einen heißen Kampf um wichtige Punkte in dieser Gruppe. Das Spiel war kampfbetont und ausgeglichen, wenn auch technisch nicht auf besonders hohem Niveau. Zu viele Eigenfehler auf beiden Seiten verhinderten einen guten Spielfluss.

Dafür gab es viele Einzelszenen und Zweikämpfe auf beiden Seiten und die beiden Unparteiischen mussten wahrscheinlich öfter als gewollt zu ihren Karten greifen.

Die türkische Mannschaft geht kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung unter starker Beteiligung des ukrainischen Verteidigers, der den Ball dem türkischen Stürmer direkt am Tablet serviert. Nach der Halbzeit erhöht die Ukraine den Druck und kommt auch in der 36. Minute zum Ausgleich. Doch die Türkei bleibt im Spiel und erkämpft sich die eine oder andere Strafecke, kann aber keinen Treffer erzielen.

Besser ergeht es der Ukraine - zuerst erspielen sie sich eine kurze Ecke und kurz danach bekommen sie einen 7m zugesprochen.  Dzemukh Yurii lässt sich diese Chance nicht entgehen und erhöht auf 2:1 für die Ukraine. Die türkische Mannschaft wehrt sich verzweifelt gegen die drohende Niederlage, scheitert aber an zu vielen individuellen Fehlern. Somit verlässt die Ukraine als glücklicher Sieger den Platz.

Zurück