Hallen-Weltmeisterschaft abgesagt

von Sabine Blemenschütz

Nun hat auch der internationale Hockeyverband (FIH) angekündigt, dass die Weltmeisterschaft abgesagt wird.

Sowohl der belgische Verband als auch die FIH sehen sich derzeit nicht in der Lage ein internationales Turnier mit 24 Mannschaften, die aus der ganzen Welt anreisen, sicher durchzuführen.

Unserer Herren-Mannschaft bleibt damit der Weltmeistertitel weiterhin erhalten und sie stehen somit für 6 Jahre an der Spitze des internationalen Hallenhockeys. Leider nur ein schwacher Trost für alle Spieler, die sich diese Position in ihrer Karriere lieber (nochmals) erspielt hätten.

Damit ändern sich auch alle internationalen Vorbereitungsmaßnahmen für den Herren- und Damenkader - in Abstimmung mit den Trainern werden weitere Details noch verlautbart. 

 

Link zum Bericht der FIH

Zurück