3:1-Erfolg der Herren gegen Tschechien

von Sabine Blemenschütz

Das zweite Spiel der Herren-Nationalmannschaft ist gekennzeichnet von einigen verletzungsbedingten Ausfällen. Trotzdem haben die Österreicher das Spiel im Griff und überwinden die leichte Müdigkeit, die sich nach den Trainingstagen eingestellt hat. Oli Binder sorgt mit einer kurzen Ecke für die 1:0 Führung der Österreicher. Dann können die Tschechen ausgleichen. 

Das schönste Tor des Spiels fällt durch Oli Kern - er leitet einen Angriff über die rechte Seite ein, spielt den Ball auf und bekommt ihn am Schusskreisrand wieder ideal zurück - „locker“ aus dem Handgelenk gelingt ihm ein Schlenzer direkt in die Kreuzecke. Damit führt Österreich zur Halbzeit 2:1.

Das 3:1 gelingt nach Vorarbeit von Fabian Unterkircher - Moritz Frey blockt den Ball in das leere Tor. Grundsätzlich können die Österreicher mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, die Chancenverwertung ist aber definitiv noch zu verbessern. 

Zurück