Klare Angelegenheit für Arminen-Herren: 0:5-Sieg gegen Post SV

von Sabine Blemenschütz

"Routine in Schwarz gegen junge Dynamik in Weiß" waren die Einstiegs-Worte von Co-Kommentator Poppa Proksch beim heutigen Live-Spiel auf ORF Sport+.

In der ersten Halbzeit sieht man ein sehr vorsichtiges, konzentriertes Spiel von beiden Seiten mit einem höheren Ballbesitz auf Seiten der Arminen. Die Mannschaften neutralisieren sich gegenseitig und agieren nach vorne sehr zurückhaltend. Die größte Chance hat Robert Bele, der mit einem Volley-Rückhandschlag den Ball aus der Luft übernimmt, doch Jakob Kastner im Tor der Post SV ist zur Stelle und verhindert den Torerfolg. Nach 30 Minuten steht es 0:0 in einem überwiegend taktisch geführten Spiel, bei dem die Raumdeckung gut steht und die Stürmer wenig Räume finden.

In der Halbzeit fordert Arminen-Coach Dariusz Rachwalski ein besseres Offensiv-Spiel seiner Mannschaft. Dies sieht man zunächst nicht, aber es fallen die ersten Tore. In der 32' kommt SV Arminen zu einer leicht erspielten kurzen Ecke - Spezialist Dominic Uher tritt an und es steht 0:1. Nur ein paar Minuten später gibt es Strafecke 2 und 3 für die Gäste und abermals zeigt sich Uher als verlässlicher Eckenschütze - sein Hattrick bedeutet eine komfortable 0:3-Führung für SV Arminen. Und dann steuert er bei einem Angriff noch einen Assist bei - sehr uneigennützig spielt er den Ball auf Patrick Schmidt, der auf 0:4 stellt.

Post SV in dieser Phase - auch von der Körperhaltung her - bereits klar geschlagen. Sie verlieren sich in zu vielen Einzelaktionen und agieren in der Offensive zu harmlos. Mit einer schönen Passkombination - Campe auf P. Schmidt, der den Ball zur Mitte ablenkt und Florian Hackl vollstreckt im Hineinrutschen - endet das Spiel 0:5 für SV Arminen.

 

HDI WAC vs. NAVAX Universitas 8:0

Keine Mühe hat der HDI WAC mit seinem heutigen Gegner. Mit einem 8:0 holt man die erwarteten 3 Punkte und bleibt somit an den Top 4 in der Tabelle dran. Mit dieser Begegnung ist bei den Herren der 1. Durchgang von dreien im Grunddurchgang erledigt. 

Kommende Woche ist für die Herren Pause aufgrund der Europacup-Teilnahme von Post SV (in Wien) und Meister SV Arminen bei der EHL in Belgien.

Zurück