Start der Hallen Bundesliga 2018/19

von Peter Monghy

Damen Bundesliga startet mit brisanten Duellen

Diese 6 Teams kämpfen um den Einzug ins Final Four und um den Staatsmeistertitel.

Bereits die Spieltage 1 und 2 werden eine wichtige Standortbestimmung für alle Mannschaften sein. Das Spitzenspiel des 1. Spieltages ist die Begegnung zwischen NAVAX AHTC und der SV ARMINEN. Eine Neuauflage des vorjährigen Finales verspricht ein Match auf hohem Niveau. Beide Teams haben aufgerüstet und können den stärksten Kader aufs Parkett führen.

Auch am 2. Spieltag kommt es zu einem Schlagerspiel. Die Damen des WAC gelten ebenfalls als potentielle Kandidatinnen für den Meistertitel und treffen auf Vizemeister NAVAX AHTC.

Für die Teams von, HC NEUDORF und HC WIEN wird diese Doppelrunde ebenfalls eine wichtige Standortbestimmung sein, welche Platzierungen in der laufenden Meisterschaft möglich sind. POST SV als Aufsteiger hat sich punktuell verstärkt und wird im Kampf um einen Platz im Final Four ein Wörtchen mitreden.

Herren Bundesliga bereits gestartet

Diese 6 Teams kämpfen um den Einzug ins Final Four und um den Staatsmeistertitel.

Meister SV ARMINEN hat die Spiele des 1. und 2. Spieltages vorgezogen und bereits absolviert, da sich der regierende Meister am kommenden Wochenende im Ausland auf den bevorstehenden Europacup vorbereitet. Mit zwei klaren Siegen unterstrichen die Schwarz/Weißen, dass sie auch heuer wieder als Topfavorit für den Meistertitel gelten.

Als größte Herausforderer werden der WAC und die POST SV gehandelt. Zu diesem Duell kommt es am 2. Spieltag in der Posthalle.

Für die Teams von HC WESTEND, NAVAX AHTC und Aufsteiger HC WIEN gilt wohl als Ziel, das Final Four zu erreichen.

Zurück