Start in die finale Phase der Bundesliga

von Sabine Blemenschütz

TOP 3 & BOTTOM 3 lautet es bei den Herren

Die Herren des Post SV starten mit einer vermeintlichen Aufwärmrunde in die Finalspiele - in der eigenen Halle erwarten sie am Samstag, 13.02.21 um 20:00 die junge Truppe von NAVAX AHTC. Noch in guter Erinnerung haben die Postler den klaren Sieg dieser Paarung im Grunddurchgang von 14:1.

Die Weste der SV Arminen bleibt am Wochenende vorerst blütenweiß - ohne Verlustpunkt im Grunddurchgang, starten die Schwarz-Weißen in die entscheidenden Spielrunden der Top 3. Erst am Montag, 15.02.2021 wird dann das Schlagerspiel SV Arminen vs. Post SV um 20:15 live in die Wohnzimmer der Fans geliefert.

Anders als bei den Damen, entscheiden die TOP 3 des Grunddurchganges - NAVAX AHTC, Post SV und SV Arminen - die Staatsmeisterschaft durch ihre Spielergebnisse von Hin- und Rückrunde. Hier zählt also jedes Tor und jeder Punkt. 

Um die Platzierungen kämpfen weiters die BOTTOM 3 des Grunddurchganges Westend, NAVAX Universitas und PSV Hernals, wobei Westend am Wochenende gleich mit einer Doppelrunde startet.

Direkt zum Livespiel SV Arminen vs Post SV am 15.02.21 um 20:15

Best-of-three bei den Damen

Gleich am Samstag, 13.02.2021, starten die beiden Erstplatzierten der Damen-Bundesliga. Um 12:30 treffen sich NAVAX AHTC und SV Arminen in der Theodor Kramer Halle und starten mit ihrer Best-of-three-Serie. Das heißt: erreicht eine Mannschaft 2 Siege, dann darf sie sich österreichischer Staatsmeister 2021 nennen.

Das möglicherweise schon entscheidende 2. Spiel am Donnerstag wird wieder um 20:15 Live auf ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen. Es profitieren also auch die Damen davon, dass es Randsportarten - dank einer Medieninitiative des BMKÖS - gelingt, ihren Sport via Live-Produktionen zu präsentieren. LAOLA1 und ORF Sport+ unterstützen dies als Medienpartner.

Die Plätze 3 und 4 spielen sich die Damen von HG Mödling und Westend aus. Das 1. Spiel der Serie startet ebenfalls am Samstag, 13.02.2021 um 16.00 Uhr in der Halle in Guntramsdorf, die den Mödlingern in dieser Hallensaison dankenswerterweise zur Verfügung steht.

Zurück