Top-Spiel der Runde: HC Wien vs. Post SV live

von Sabine Blemenschütz

Endlich ist er da - der Frühjahrsstart in die Bundesliga - und das gleich mit einer Doppelrunde bei den Herren!

Schon die erste Herren-Partie verspricht Spannung: HC Wien empfängt Staatsmeister Post SV im Hockeystadion. Von der Papierform her eine klare Sache - Post SV steht nach 7 Spielrunden im Herbst mit 19 Punkten an der Tabellenspitze, HC Wien rangiert mit nur 6 Punkten auf Platz 5, hat aber die Hoffnung auf einen Final Four-Platz noch nicht aufgegeben. Präsident Xandl Kaiser war in den Wintermonaten nicht untätig und konnte Clemens Rusnjak aus Schottland nach Österreich zurückholen. Aus seinem Ex-Klub Grange HC begleiten den Österreich zwei Vereinskollegen (Tweedie Jakob & Johnston Alan) und verstärken den HC Wien im Sturm.

Letzte Woche ließ der HC Wien mit einem klaren 3:0-Sieg gegen Lokalrivalen NAVAX AHTC im Cup-Spiel aufhorchen. Interessant wird auch sein, ob beide Mannschaften ihre volle Kaderstärke ausnutzen können. Benjamin Kölbl (HC Wien) und Benny Stanzl (Post SV) laborieren noch an ihren Verletzungen - lassen wir uns überraschen. Und das Schönste - leider findet das Spiel (noch immer) ohne Zuschauer statt, aber dafür liefern wir das Spiel der Runde live. Die Wahl steht frei - entweder auf ORF Sport+ mit den Kommentatoren Uli Schwarz und Poppa Proksch oder im Livestream von LAOLA1 unter folgendem Link mit Neo-Kommentatorin Kristine Vukovich.

Die weiteren Herrenspiele sind dem Spielplan zu entnehmen.

Bei den Damen kommt es zu zwei Nachtragsspielen aus der Herbstsaison - besonders interessant ist hier die Paarung HDI WAC gegen SV Arminen. Beide Mannschaften haben mit einigen Verletzungsproblemen zu kämpfen, werden aber nichts unversucht lassen, um ihren Tabellenplatz zu verbessern. Bei einem Sieg könnte SV Arminen die Tabellenspitze übernehmen. Aber auch Post SV gegen Wiener Neudorf wird heiß umkämpft sein - hier geht es jedenfalls um wichtige Punkte für einen Platz im Final Four.

Zurück