Schulhockey

Schulhockey ist der Kernbereich im Breitensport.
 
Durch spezielle Initiativen wie das Abhalten von Schulmeisterschaften, Lehrer-Fortbildungen oder Fanaktionen im Rahmen von Hockey Event-Highlights, soll die Entwicklung des österreichischen Hockeysports vorangetrieben werden und vor allem eine breitere Basis geschaffen werden.
 
Auch das Entwicklungsprojekt HOCKEY 2020 unterstützt maßgeblich diese Zielsetzung .
 
Engagierte Lehrer, die sich für eine hockeyspezifische Grundausbildung interessieren, können einmal pro Jahr an einem Übungsleiterkurs teilnehmen. Der Kurs vermittelt ein theoretisches und praktisches Basiswissen, das jeden Teilnehmer befähigt hockeyspezifische Schulstunden abzuhalten. Die ideale Basisausbildung für Lehrer und angehende Trainer, die gezielt im Kinder- und Jugendbereich tätig sind.
 
Viele österreichische Vereine unterstützen kooperierende Schulen und bieten Trainingseinheiten für Hockey-Neigungsgruppen an.

Projektleiter

Als Projektleiter fungiert der Sportkoordinator für die Entwicklung des Hockeysports in Österreich

Gerhard Kubassa
gkubi@gmx.at
Mobil: +43 699 124 95 209.