Herren-BL: Saisonvorschau 2017/2018

Am kommenden Wochenende geht es wieder los!

Foto: Norbert Grüner

Österreichs beste Herrenteams starten am kommenden Wochenende in die Saison 2017/2018.

Am Samstag um 17 Uhr trifft im ersten Top-Duell der neuen Saison Vizemeister Post SV auf den letztjährigen Europacup-Teilnehmer NAVAX AHTC im PSV Hockeypark, um die gleiche Uhrzeit fordert HG Mödling Staatsmeister SV Arminen nur einige Kilometer weiter im Waldstadion. Erst am Sonntag startet Europacup-Starter WAC in die Saison und trifft auswärts im Wiener Hockeystadion auf den HC Wien.

Jede Menge Zu- und Abgänge in der Bundesliga

Für viele offene Fragen sorgen die Wechsel in der heimischen höchsten Spielklasse, die sich erst nach den ersten Spieltagen beantworten lassen werden können.
Der NAVAX AHTC hat den spektakulärsten Wechsel auf der Trainerbank zu verzeichnen, sie haben Roel ten Tieje aus Holland verpflichtet. Außerdem fügen sie ihrem Kader drei Spieler aus der zweiten deutschen Bundesliga hinzu. Vizemeister Post SV hat mit Davide Gimondo einen jungen Italiener vom HC Roma verpflichtet, der Maciej Wejerowski im Sturm ersetzen soll.
Staatsmeister Arminen kann mit Michael Minar einen Rückkehrer aus der holländischen Hoofdklasse begrüßen, dazu kommt noch Paul Kramer vom Düsseldorfer HC, die Abgänge von Florian Steyrer und Philip Schmidt werden trotzdem nur schwer zu verkraften sein.
Der WAC muss in seinem Kader weder Abgänge verkraften noch kann er Neuzugänge begrüßen und setzt damit auf Kontinuität. Beim HC Wien werden junge Spieler aus dem eigenen Verein für Breite im Kader sorgen, Bernhard Handel-Mazetti wurde zur HG Mödling abgegeben.
Die HG Mödling begrüßt neben Handel-Mazetti noch Thomas Ivanitsch vom NAVAX AHTC. Schmerzhaft wird für sie der Abgang von Rahman Mosiur sein, er geht zurück nach Bangladesch.

Alle Zu- und Abgänge auf einen Blick:

SV Arminen

Zugänge: Michael Minar (HC Den Bosch), Paul Kramer (Düsseldorfer HC)
Abgänge: Florian Steyrer (Royal Daring), Philip Schmidt (TSV Mannheim), Nitan Sondhi (Karriereende)
Ziel: Österr. Meister und Cupsieger, Integration der Eigenbauspieler

NAVAX AHTC

Zugänge: Jonathan Rullig, David Hellmann (beide Großflottbeker THC), Jakob Schneider (Stuttgarter Kickers), Florian Albrecht, Dominik Mohamed, Manuel Kofler, Christoph Gasser (alle eigene Jugend)
Abgänge: Lennard Gehrmann (beruflich in Lissabon), Adam Amtmanski (Karriereende)
Ziel: Final Four, Integration der Eigenbauspieler

WAC

Zugänge: keine
Abgänge: keine
Ziel: stabiler in den Leistungen & besser als letztes Jahr werden

HC Wien

Zugänge: Stefan Fichtinger, Philipp Wolf, Benedikt Sollan (alle eigene Jugend)
Abgänge: Bernhard Handel-Mazzetti (HG Mödling)
Ziel: Final Four

Post SV

Zugänge: Davide Gimondo (HC Roma)
Abgänge: Maciej Wejerowski (zurück nach Polen), Joachim Wressnig (Karriereende)
Ziel: Final Four

HG Mödling

Zugänge: Thomas Ivanitsch (NAVAX AHTC), Bernhard Handel-Mazzetti (HC Wien)
Abgänge: Rahman Mosiur (Bangladesch)
Ziel: 5. Tabellenplatz

Spielplan

Samstag, 16.09.2017

Post SV - NAVAX AHTC 17:00 (PSV Hockeypark)
SV Arminen - HG Mödling 17:00 (Waldstadion)

Sonntag, 17.09.2017

HC Wien - WAC 15:15 (Hockeystadion)

Zurück